IN-6001HD – Test der WLAN Kamera von INSTAR

in3

Manchmal gibt es Situationen, in denen möchte man in der Wohnung gerne für eine Überwachung sorgen oder vielmehr ein drittes Auge auf bestimmte Räume haben. Wenn die Kinder alleine im Zimmer spielen, ist es sicherlich nicht verkehrt, dort entsprechend dann gucken zu können, was im Raum geschieht. Heute wollen wir euch mit diesem Review die IN-6001HD von INSTAR vorstellen und die Frage beleuchten, ob sich der Kauf lohnt.

 

Optik

Erhältlich ist diese Kamera in Weiß und Schwarz, uns lag die schwarze Variante zum Testen vor. Mit einer Größe, die nicht mehr als eine Zigarettenschachtel beträgt und mit einer Bauform, die sehr kompakt und dadurch weniger auffällig im Zimmer ist, kann die Optik überzeugen. Vorallem dadurch, dass diese Kamera keinen enormen Platz einnimmt, bleibt sie mehr oder weniger unbemerkt und im Idealfall sollte dies auch eine qualitaive Überwachungskamera sein, bei der IN-6001HD ist dies ideal gegeben.

in2

Installation/Einrichtung

INSTAR-typisch, wird alles mitgeliefert, um direkt mit der Verwendung loslegen zu können, dadurch ist die Installation und vielmehr die Einrichtung schnell vorgenommen. Was bedeutet dies genau? Konrekt bedeutet dies, dass sich die Kamera drahtlos mit dem bereits bestehenden WLAN-Netz verbinden lässt und so schnell eingebunden werden kann. Per WPS bindet man dann die Kamera in das Drahtlosnetzwerk ein. Dies erweist am Ende der Flexibilität einen guten Dienst. Da jedoch nicht jeder Router WPS unterstützt, hat INSTAR mitgedacht und ein Netzwerkkabel dem Lieferumfang beigelegt. So kann man die Kamera auch klassisch mit dem Router via LAN-Kabel verbinden. Man ist dabei dann nicht zwangsläufig auf eine Methode beschränkt, um die Einrichtung und die Installation vorzunehmen. Die Installation ist schnell erledigt, einfach die mitgelieferte Software auf z.B dem PC installieren, die Kamera entsprechend anschließen und schon kann es losgehen mit der Verwendung. Damit man die Kamera nicht einfach nur auf den Schranken stellen kann, sondern auch eine Anbringung an der Wand möglich ist, sind Schrauben und Dübel mit dem Lieferumfang beigelegt worden.

in1

Praxistest

So, die Kamera ist fertig eingerichtet und schon kann es in die Praxis übergehen. Unabhängig davon, für welche Methode der Einrichtung man sich entscheidet, in der Praxis kann uns diese Kamera ebenfalls überzeugen. Das verbaute Weitwinkelobjektiv gibt einem die Möglichkeit, die Kamera in einem 90° Winkel drehen zu können und so hat man z.B den Raum, in dem diese Kamera verwendet wird, ideal im Überblick. Dabei ist es auch entsprechend die Bildqualität die überzeugen kann. Scharfe Bilder und anpassbare Werte, wie z.B Frames oder die Bildrate, sind ebenfalls solide, da man nicht an Einstellungen gebunden ist, sondern nach seinen Wünschen die Kamera konfigurieren kann. In der Kamera ist ein Mikrofon verbaut und dies bedeutet auch eine Aufzeichnung der Audiospur. Gerade dies ist für eine Überwachungskamera sehr hilfreich, manchmal möchte man eben hören, was im Zimmer gesprochen wird. Damit man auch bei Nacht die 6001HD verwenden kann, besitzt diese Kamera insgesamt 8 Infrarot-LEDs, deren Strahlen mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind, dies ist ebenfalls sehr angenehm. Bei der Verwendung bei Nacht, muss man sich keine Sorgen machen, dass die Qualiät der Bilder leidet. Durch entsprechende Filter, sind auch bei Nacht die Aufnahmen qualitativ und gut. Dies ist jedoch nicht alles, was dieses Gerät bietet. Wie bei zahlreichen anderen Kameras der Firma INSTAR, lassen sich 4 Alarmbereich konfigurieren, dadurch wird das Risiko von Fehlalarmen minimiert. Die Kamera reagiert auf Bewegung im Bildbereich. Das Material wird entsprechend auf einer SD-Karte gespeichert, diese ist mit 4GB beigelegt worden und kann bei Bedarf und Wunsch auf 32 Gigabyte aufgewertet werden. Via Internet kann man auf die Kamera und das Bild zugreifen und auch über ein mobiles Endgerät, lässt sich die Kamera ebenfalls ansteuern. Somit kann man sein iPhone, sein Samsung oder ein anderes mobiles Endgerät nutzen, damit man auch auf die Kamera zugreifen kann. Bis zu unendlich viele Kameras kann man dann simultan integrieren und so den Bereich, den man im Auge behalten will, beliebig ausweiten. Der Flexibilität beim Überwachen eines bestimmten Gebietes oder Raumes, kommt diese Tatsache nur zur Gute.

——————————————————————–

Fazit: Die Instar 6001HD ist eine solide und qualitative Überwachungskamera, die sich vorallem für die Verwendung in der Wohnung oder im Haus anbietet, denn die zahlreichen Funkionen ermöglichen eine gute Überwachung mit zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten und qualitativen Bildern. Hier macht man nichts falsch mit diesem Gerät.

Optik: 8 Punkte

Installation/Einrichtung: 9 Punkte

Der Praxistest: 9 Punkte

Gesamtwertung: 9 Punkte von 10 erreichbaren Punkten

Anmerkung: Firma INSTAR ist zahlreich im Sicherheits-Sortiement vertreten.

——————————————————————————————–

Name: Instar IN-6001 HD

Systeme: PC, Handys

Preis bei Release: 119,99€

Releasedatum: 24.01.2016

Hersteller: Instar

—————————————————————–

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.