Durch die rasante Entwicklung der Technologie in der heutigen Zeit, ist ein Kopfhörer nicht mehr nur ein Kopfhörer, sondern an vielen Stellen sogar ein Lifestyle-Produkt. Ein gutes solches Beispiel, sind die Spirit Pure Kopfhörer aus dem Hause Hama. Denn diese kabellosen Kopfhörer wollen euch nicht nur mit Qualität auf den Ohren versorgen, sondern euer multimedialer Partner auf den Straßen, beim Sport oder auf dem Fahrrad sein. Gelingt dieses Vorhaben? Wir verraten es euch im nachfolgenden Testbericht.

Komfort

Bevor wir im Praxistest einen näheren Blick auf Herz und Nieren der Kopfhörer wagen, wollen wir uns an dieser Stelle den Komfort anschauen. Denn gerade bei In-Ear Kopfhörern ist Komfort wichtig. Denn wenn die Kopfhörer in den Ohren drücken oder die Tasten unglücklich gesetzt sind, ist mehr Frust als Segen vorprogrammiert. Zum Glück ist das beim Spirit Pure von Hama nicht der Fall. Die Kopfhörer sehen nicht nur mit ihrer futuristischen Optik sehr schick aus, das Gleiche gilt für die Kopfhörer-Box, sondern sitzen sehr angenehm in den Ohren. Generell wird bei diesen In-Ears Komfort großgeschrieben. Mehr dazu im folgenden Abschnitt

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Praxistest

Wenn man unterwegs ist, möchte man nicht nur seine Musik oder sein Hörbuch in guter Qualität auf den Ohren haben. Im besten Fall ermöglicht euch der Kopfhörer eine flexible Handhabung von Anrufen etc. Schließlich möchte man nicht immer zum Handy greifen, wenn man das Lied wechseln oder den Anruf annehmen will. Und hier spielen die Spirit Pure In-Ears von Hama ihre Stärke aus. Aber first things first. Einfach mittels USB-C Kabel aufladen und schon kann es losgehen. Einfach aus der schicken und stabilen Box herausnehmen, mit dem Endgerät verbinden und schon kann es losgehen. Sehr angenehm ist auch das schnelle Koppeln. Die Touch-Taste ermöglicht nicht nur mediale Funktionen zu steuern, wie z. B. Anruf annehmen, sondern ermöglicht auch per Knopfdruck Sprachsteuerungskommandos. Siri oder Google können also über die berührungssensitive Taste gestartet werden. Das ermöglicht euch also neben der eigentlichen Funktion der In-Ears, enorme Flexibilität in der Praxis. Das gefällt sehr gut. Sehr angenehm ist ebenfalls die Laufzeit von einer Akku-Ladung, bis zur Nächsten. Die Kopfhörer Box lädt unterwegs eure Kopfhörer sogar auf. Insgesamt könnt ihr von der einen Akku Ladung bis zur nächsten Ladung insgesamt 24 Stunden Musik hören, telefonieren oder oder. Die Spirit Pure In-Ears von Hama überzeugen insgesamt, besonders gemessen an der Größe der Lautsprecher, mit einem druckvollen Sound, satten Bässen und sehr klaren Höhen. Die Audioqualität weiß vollends zu überzeugen, die Verarbeitung ist absolut solide und die zahlreichen Funktionen ohne umständlich nach den Knöpfen an den Kopfhörern suchen zu müssen, ermöglichen euch viel Flexibilität.

Unsere Wertung

Fazit: Die Spirit Pure In-Ears von Hama überzeugen mit einer qualitativen Verarbeitung, einer qualitativen Akustik und zahlreichen ergänzenden Funktionen. Die In-Ears sind die idealen Kopfhörer, die euch kabellos auf den Straßen oder auf der Arbeit viel Flexibilität ermöglichen, ohne dabei auf Qualität oder Flexibilität vermissen zu müssen.

Komfort / Ergonomie: 9 von 10 erreichbaren Punkten

Praxistest: 9 von 10 erreichbare Punkten

Gesamtwertung: 9 von 10 erreichbaren Punkten


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.