Jede Konsole oder vielmehr jeder Konsolenhersteller hat seine eigene Brand und seine Helden. Nintendo, Microsoft und Sony. Zweifelsfrei könnt ihr wahrscheinlich genauso wie wir im Bruchteil einer Sekunde einige Charaktere nennen, die untrennbar mit der jeweiligen Firma verbunden sind. Der Master Chief bei Microsoft oder Zelda bei Nintendo, um nur zwei Beispiele zu nennen. Aber natürlich hat auch Sony einige solcher einzigartigen Helden in ihrem Portfolio. Kratos, Ratched & Clank oder aber der Sackboy. Was damals mit Little Big Planet begann, führt nun nach mehreren Ablegern für die Playstation 4 mit dem neuen Titel Sackboy: A big adventure ins neue Abenteuer des kleinen Sacks. Wir stürzen uns nun mit dem Titel ins im wahrsten Sinne des Wortes großen Abenteuer und verraten euch, ob der Titel ein würdiges neues Abenteuer für die Playstation 4 ist oder ob der Sackboy seine besten Jahre bereits hinter sich hat.

 

Story

Die Geschichte von Sackboy: A big adventure führt euch ins Namensgebende neue große Abenteuer. Und dieses Abenteuer hat es in sich. Dabei ist die Geschichte betont humorvoll, eingängig und durchaus auch kindgerecht gehalten. Sackboy ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Geschichte zwar ganz klar auf ein junges Publikum ausgerichtet ist, ohne dabei aber auch für ältere Gamer langweilig zu werden. Aber worum dreht sich das neue Abenteuer des witzigen Sackboys? Erst einmal beginnt die Geschichte harmonisch und wenig turbulent. Das ändert sich aber jedoch schnell, denn der böse Vex will die ganze Welt im wahrsten Sinne des Wortes auf den Kopf stellen. Dadurch wäre kein normales Leben mehr möglich, denn seine auf-den-Kopf-stell Maschine will eben die Gravitation umkehren. Logisch, das könnt ihr nicht zulassen. Da aber Vex Leute brauch, die für ihn diese Maschine anfertigen, will er die Sackboys, also euch, versklaven. Aber unser Held wäre eben nicht ein gewiefter kleiner Sackboy, wenn er nicht eben entkommen würde, um Vex das Handwerk zu legen. Der Plan verrät, Vex brauch Gegenstände von fünf Planeten, um diese Maschine bauen zu können. Und wie sollte es auch anders sein, beginnt somit ein Wettlauf gegen die Zeit um die Rettung des Universums. Schaffen wir es, vor dem bösartigen Vex die Gegenstände zu sichern und dadurch den Bau der Maschine zu verhindern? Diese Frage findet eine schnelle Antwort, die wir euch an dieser Stelle natürlich nicht spoilern wollen. Die Geschichte ist ein sehr solider Aufhänger für das Spiel und täuscht darüber natürlich nicht hinweg, dass Sackboy: A big adventure vor allem in Sachen Gameplay richtig aufblüht. Die Rahmenhandlung ist sehr solide und liebevoll erzählt. Ihr könnt die Welt alleine retten, dafür ist unser Sackboy clever genug. Aber weitaus spaßiger ist es, gemeinsam die Welt zu retten. Mit bis zu drei weiteren Spielern könnt ihr im Koop die Welt gemeinsam retten. Der Online Koop wird für die PS4 noch nachträglich bis zum Ende dieses Jahres veröffentlicht, derzeit geht daher nur lokal. Trotzdem aber, sorgt der Multiplayer für noch mehr Spaß, denn gerade das gemeinsame Erkunden, springen, klettern und erkunden macht zwar alleine Spaß, aber im Team macht alles doppelt Spaß. Sackboy gibt euch also nicht nur Solo, sondern auch einen Mehrspieler-Modus an die Hand.

Gameplay

Die Welt rettet sich nicht einfach so. Und wie Welten, die ihr in Sackboy a big adventure durchlauft, stellen euch vor einige Aufgaben. Dabei wurden die unterschiedlichen Welten mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Und springen oder auch kämpfen sind dabei nur zwei klassische Aktionen, die ihr innerhalb einer Welt durchführen müsst. Vielmehr ist ein gewisses Geschick am Pad notwendig. Das Spiel wird jedoch, um gerade auch die jüngeren Gamer nicht vor große Herausforderungen zu setzen, nie unfair. Das Spiel gibt euch also unschaffbaren Rätsel oder Level an die Hand, eine gewisse Geschicklichkeit am Controller ist aber dennoch notwendig. Dabei ist das neue Abenteuer des Sackboys kein 2,5D Adventure mehr, wie sein Vorgänger. Mit seinem neuen Einstand kommt der Sackboy nicht nur in richtigem 3D daher, sondern auch mit einigen neuen Moves. So kämpft ihr sprichwörtlich um den Abschluss eines Levels. Und mit einer Ohrfeige hat euer Held, um nur einen Move zu nennen, dazu gelernt. An vielen Stellen merkt man, der Sackboy hat trainiert und kann nun deutlich mehr Bewegungen abrufen, die ihr in den Leveln nutzt. Dabei warten auch innerhalb eines Levels Aufgaben von euch. Nur von A nach B zu springen wäre ja auch zu einfach. So müsst ihr innerhalb eines Levels z. B. Punkte sammeln oder Kugeln, um das nächste Level freizuschalten. Das erhöht nicht nur den generellen Spielspaß, sondern unterstreicht den niedlichen Charakter gerade für junge Gamer, den der Sackboy mit seinem neuesten Abenteuer ausstrahlt. Aber auch für erwachsene Gamer sorgen diese kleineren Aufgaben innerhalb eines Levels für Spielspaß. Damit es gleich doppelt Spaß mit eurem Helden die Welt zu retten, könnt ihr unterschiedliche Outfits freischalten und euren Charakter nach Herzenswunsch einkleiden. Somit bringt ihr dann hier sprichwörtlich euren ganz eigenen Style rein. Neben kleineren Gegnern und zahlreichen abwechslungsreichen Jump´n Run Einlagen, warten natürlich auch Bossgegner auf euch. Diese sind aber auch fair designt, erfordern aber dennoch eine Taktik. Gerade die Mischung im Gameplay, sorgt für heiden Spaß. Und da ist es egal ob für Gamer mit 5, 15 oder 25. Die Level erfordern am Pad Geschick, werden aber nicht unfair. Die Gegner erfordern Geschick am Pad, aber setzen vor keine großen Herausforderungen. Die Liebe im Detail ist gerade für junge Gamer eine tolle Sache und ist ein wunderbares Spiel. Aber auch erwachsene Gamer kommen in den unterschiedlichen Level mit ihren schön designten Gegenden und Gegner voll auf ihre Kosten.

Grafik

Das Spiel kommt gerade erst durch die liebevolle Grafik richtig zur Geltung. Und somit erwarten euch auch optisch schön designte und detailverliebte Areale auf euch.

Sound

Diese Liebe fürs Detail spiegelt sich auf der Audioseite wider. Das bedeutet nicht nur komplett in deutsch vorhandene Dialoge mit stimmigen Synchronsprechern, sondern vor allem auch ein wirklich toller Soundtrack. Dieser untermalt nicht nur schön die das jeweilige Areal, sondern dient auch gerne mal ganz bewusst als Unterstützung des Spiels. In der Musikwelt bewegen sich z. B Plattformen zum Beat des Soundtracks. Technisch ist Sackboy a big adventure sehr gut geworden.

Spielspaß

Mit dem neuen Abenteuer des Sackboys zeigt sich wieder aufs Neue, auch ein Spiel kann Jung und Alt gleichzeitig begeistern. Denn es macht einfach einen heiden Spaß, egal in welchem Alter, mit dem kleinen Sack durch die liebevollen und vielfältigen Areale zu springen, Gegner zu besiegen oder den zahlreichen Hindernissen ein Schnippchen zu schlagen. So kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Und wenn es dann doch mal langweilig werden sollte, weil ihr alleine spielt, dann nehmt euch doch einfach Freunde dazu. Die gesamte Mischung gepaart mit der tollen Technik erzeugt Spielspaß und Dauermotivation für Stunden.

Unsere Wertung

Fazit:  Nach dem Test können wir euch nur wärmstens das neue Abenteuer des Sackboys ans Herz legen. Eine tolle Technik mit einem klasse Soundtrack, eine humorvolle Welt und Geschichte gepaart mit einem vielfältigen und variantenreichen Gameplay lassen nicht nur stets Spaß und Abwechselung aufkommen, sondern sorgen mit der insgesamten Mischung dafür, ein toller Titel für junge, als auch für ältere Gamer zu sein. Einer der spaßigsten Titel im Jahr 2020 für die Playstation 4 und einer der spaßigsten Launch-Titel für Sonys neuer Playstation 5.

Story: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Gameplay: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Grafik: 8  von 10 erreichbaren Punkten.

Sound: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

Spielspaß: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

*Dieser Bewertungspunkt ist rein subjektiv und fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein.

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 4, da wir in Vier verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung: Das neue Abenteuer des Sackboys ist einer der ersten Titel fürs Sonys Playstation 5.

Kurzinfos

Name: Sackboy: A big adventure

Systeme: PS4, PS5

Releasedatum: 12.11.2020

Preis bei Release: 49,99 €

Entwickler:  Sumo Digital

Publisher: Sony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.