Dass ein Remake von Resident Evil 4 in Entwicklung ist, scheint unumstritten. Aber, das berichtet ein angeblicher Insider, erlebte das Spiel erst vor einigen Wochen einige radiale Umwälzungen. Betraut mit der Entwicklung ist das M-Two. Aber und das berichtet der Insider weiter, habe Capcom dem Studio deutlich den Handlungsspielraum bei der Remake Entwicklung entzogen. Die Ansichten über die Ausrichtung der Neuauflage von Resident Evil 4 seien wohl so unterschiedlich gewesen, dass Capcom sein internes Studio  I nun mit der Entwicklung betraut habe. Dadurch kann es gut sein, dass der Release vom Remake von Resident Evil 4 erst 2023 stattfinden wird. Wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.