Actionreiche und knallharte Kämpfe, das feudale Japan und ein exklusiver Titel für die Playstation 4. Genau, wir reden hier von Nioh. 2017 erblickte der Titel für die Playstation 4 aus dem Hause Team Ninja erstmals das Licht der Welt und konnte sich relativ schnell zu einem Geheimtipp in der Playstation Gemeinde entwickeln. Die Mischung aus Setting und dem anspruchsvollen Kampfsystem, hatte zahlreiche Gamer begeistert und tut es auch bis heute. Nun steht der zweite Teil des Action-RPGs in den Startlöchern und wir haben uns für euch in das feudale Japan begeben, um das Spiel auf Katana und Rüstung zu prüfen. Nachfolgend testen wir für euch die Playstation 4, auch Nioh 2 ist exklusiv für Sonys aktuelles Flaggschiff erhältlich.

 

Story

Nioh 2 spielt mit seiner spannenden und abwechslungsreichen Geschichte nicht nach den Ereignissen des ersten Teils, sondern spielt als sogenanntes Prequel vor dem ersten Teil. Und wenn ihr bereit seid die Spielwelt zu betreten, ist dies nicht das Einzige, was ihr schnell bemerken werdet. Im gegensetz zum ersten Teil, steuert ihr nicht einen vordefinierten Helden, im Vorgänger war es der Held namens William, sondern in einem umfangreichen Editor könnt ihr euren eigenen Helden gestalten. Dabei gibt euch Nioh 2 , wie es sich für ein waschechtes Action-Rollenspiel gehört, enorm viele Möglichkeiten an die Hand, euren Charakter entsprechend optisch komplett nach euren Wünschen gestalten zu können. Selbstverständlich sind aber nicht alle Details an dieser Stelle dann in Stein gemeißelt, im Spielverlauf könnt ihr verschiedene optische Anpassungen erneut abändern. Die Geschichte von Nioh 2 setzt im Vorfeld des ersten Teils an. Aber was bedeutet das konkret? Mit eurem eben gestalten Held verschlägt es auch im Abenteuer in das 16. Jahrhundert, ca. 50 Jahre vor dem Handlungsstrang von Nioh 2. Diese prägende Zeit in Japan, hier vor allem sehr schön und glaubhaft das echte feudale Japan detailgetreu nachempfunden, durchlebt ihr mit eurem Abenteuer. Gemeinsam mit eurem Gefährten Tokichiro seid ihr auf der Suche nach magischen Artefakten in der Spielwelt verstreut sind, die es zu finden gilt. Dass dies aber nicht ganz so einfach und unkompliziert passiert, wie es sich unser Held gewünscht hätte, versteht sich von selber. Die Story von Nioh 2 überzeugt nicht nur spannenden Zwischensequenzen und vor allem viel historische Authentizität. sondern auch mit Spannung in der eigentlichen Handlung. Wenn ihr auf den bekannten Oda Nobunaga trefft, um nur hier ein Beispiel zu nennen, dann wisst ihr was wir mir historische Authentizität meinen. Ein kleiner Wermutstropfen ist hier jedoch, dass euer Held nicht spricht. Egal in welchen Sequenzen und Szenen, die Geschichte wird hier mitunter dadurch etwas ausgebremst. Trotzdem tut dies keinen enormen Abbruch, Nioh 2 überzeugt auch weiterhin durch seine stimmungsvolle Story und durch seine sehr gut gestalteten Schauplätze. Unter Gameplay geben wir euch nähere Eindrücke von den zahlreichen Schlachten, die hier auf der Tagesordnung stehen. Diese Schlachten müsst ihr aber nicht alleine kämpfen, denn Nioh 2 bietet euch nicht nur einen Singleplayer Modus, sondern auch einen Koop-Modus. Hier könnt ihr mit euren Freunden zusammen die verschiedenen Kämpfe erleben. Trotzdem solltet ihr euch aber nicht auf eure Freunde verlassen. Denn wie ihr später noch feststellen werdet, muss auch im Koop-Modus jeder Move und jeder Angriff genau getimet sein, ansonsten geht ihr schnell in die virtuellen Samuraigründe ein.

Gameplay

Charakterentwicklung steht bei Nioh 2 an der Tagesordnung. Das könnt ihr nicht nur am Editor zu Beginn eures Abenteuers merken. Das merkt ihr regelmäßig auch beim Gameplay.  Im Spiel bekommt ihr Skill Punkte. Und wie es sich für ein Action-Rollenspiel gehört, müssen diese auch in eure Entwicklung gesteckt werden. Was auf den ersten Blick etwas überfordern mag, lichtet sich jedoch hier sehr schnell. Ihr könnt nicht nur eure Charakterwerte leveln, sondern auch andere Skill Bäume nutzen, um euch aufzuwerten. Es gibt insgesamt 9 verschiedene Waffengruppen und diese besitzen allesamt einen eigenen Skill Tree. So könnt ihr wirklich haarklein dafür sorgen, dass euer Charakter sich nach euren eigenen Wünschen im Gameplay entsprechend entwickelt. Auch eure Justu-Fähigkeiten, lassen sich mit einem eigenen Baum entwickeln. Ihr seht, Charakterentwicklung wird bei Nioh 2 groß geschrieben. Das ist aber auch gut so, denn in den zahlreichen Kämpfen, große wie kleine Gegner, könnt ihr jede Unterstützung brauchen. Eure Gegner machen es auch in Nioh 2 nämlich alles andere als einfach. Wer denkt, Nioh 2 ist ein nur ein Button gemashe, der irrt. Verschiedene Waffenstellungen, verschiedene Moves, die Attacken eures Gegners, eure eigenen Vitalwerte. Das sind nur einige der Faktoren, die über Sieg oder Niederlage in einer Schlacht entscheiden. Bevor ihr wirklich das Gameplay mit all seinen Facetten verinnerlicht habt, werdet ihr nicht nur einen Bildschirmtod sterben. Das macht aber auch nichts, denn erst unter Druck entstehen Diamanten. Bei all dem anspruchsvollen Gameplay-Elementen und bei all den Dingen, auf die ihr innerhalb einer Schlacht achten müsst, unfair wird es bei Nioh 2 jedoch nie. Das Spiel fordert euch und euer Geschick am Pad zwar enorm, gibt euch jedoch auch einiges für euren Einsatz zurück. Mit jedem erledigten Gegner, mit jedem aufgesammelten Loot und mit jedem Level up in euren Fähigkeiten, freut ihr euch enorm. So ist das altbekannte Motto fordern und fördern zweifelsohne ein Leitmotiv in Nioh 2. Aber ihr verlasst euch in den variantenreichen Schlachten gegen allesamt gut designte Gegner und Bosse nicht nur auf schiere Waffengewalt. Ja, ihr seid zwar ein Samurai, aber ihr seid auch zur Hälfte ein Yokai, also ein Dämon. Und das bedeutet, ihr könnt euch ab einem bestimmten Punkt innerhalb eines Kampfes in einen Yokai verwandeln. Diese Dämonenform gibt euch drei sehr mächtige Angriffe an die Hand. Bei dieser Verwandlung fühlt ihr euch nicht nur über mächtig, sondern die Kämpfe können dadurch auch sehr schnell eine Wende zu euren Gunsten nehmen. Eure besiegten Gegner hinterlassen euch aber nicht nur Ruhm und Anerkennung, sondern auch Loot. Loot, den ihr für neue Ausrüstung oder für das Aufwerten eurer bisher vorhandenen Ausrüstung benutzen könnt. Und glaubt uns, hier werdet viel Zeit dafür aufwenden müssen. Das Spiel steuert sich schnell und flüssig, hier gibt euch Nioh 2 nicht nur den Anspruch innerhalb des Gameplays an die Hand, sondern ermöglicht euch durch das Gameplay auch ein flottes Spiel.

Grafik

Auch wenn Nioh 2 größtenteils in eher dunklen Regionen spielt, natürlich werdet ihr auch mit farbenfrohen Effekten und guten Texturen belohnt. Bis auf minimale Ruckler, die nur gelegentlich auftreten, ist die Grafik sehr gut geworden.

Sound 

In den Kämpfen kommt euch auf akustischer Seite ein druckvoller Sound entgegen. Untermahlt wird diese Akustik durch einen stimmungsvollen Soundtrack. Da euer Charakter leider nicht spricht, liegt hier keine Synchro vor. Die restlichen Charaktere im Spiel sprechen auf Englisch oder wahlweise auf Japanisch. Insgesamt ist Nioh 2 technisch sehr solide geworden. Wenn man von der Tatsache absieht, dass euer Held leider nicht spricht, gibt es hier wenig zu meckern.

Spielspaß

Nioh 2 überzeugt nicht nur mit einer eigenen authentischen Geschichte und historischer Akkuratheit, sodern auch mit einer sehr soliden Technik. Herzstück des Spiel ist jedoch das fordernde, teilweise frustrierende aber dennoch belohnende und nie unfair werdende Gameplay. Durch die viel Facetten innerhalb des Spielgeschehens und wie ihr euer Abenteuer bestreitet, kommt eine Menge Spielspaß und Dauermotivation auf. So werdet ihr nicht nur gefordert, sondern auch belohnt. Und diese Belohnung fesselt euch für Stunden über Stunden ans Gamepad.

Unsere Wertung

Fazit: Dauermotivation, spannende Kämpfe, ein vielschichtiges Gameplay und eine qualitative Story. All das und noch mehr Adjektive, treffen auf Nioh 2. Mit diesem Titel setzen Team Ninja erneut ein dickes Ausrufezeichen in ihre Biografie und liefern uns ein bockschweres, trotzdem enorm spaßiges und motivierendes als exklusiven Playstation 4 Titel. Alle die, die auch am Pad mal gefordert und auch belohnt werden wollen von einem actionreichen Spiel, sollten den Titel auf ihre Must buy Liste setzen.

Story: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Gameplay: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Grafik: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Sound: 7 von 10 erreichbaren Punkten.

Spielspaß: 8 von 10 erreichbaren Punkten. *

*Dieser Bewertungspunkt ist rein subjektiv und fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein.

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 4, da wir in Vier verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung:  Die Nioh-Reihe ist nun auch mit dem zweiten Teil Playstation 4 exklusiv.

Kurzinfos

Name:  Nioh 2

Systeme: PS4

Releasedatum: 12.03.2020

Preis bei Release: 49,99 €

Entwickler:  Team Ninja

Publisher: Sony


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.