HD, High Definition. Heutzutage der Gold-Standart, wenn es um gestochen scharfe Bilder, satte Farben und starke Kontraste angeht. Und diese Technologie entwickelt sich nicht nur stetig weiter. Sie ermöglicht mit dem aktuellen Standard 4K auch für den Computer ideale Bilder. Und Hersteller wie z. B. Philips wollen mit ihren Monitoren das ideal Rüstzeug für gestochen scharfe Bilder mit der Möglichkeit der 4K-Wiedergabe liefern. Heute testen wir von Philips für euch den Philips Momentum 32M1N5800A, seines Zeichens ein 4K-UHD Gaming Monitor, der euer idealer Partner für das Gaming und Arbeiten am Computer sein will. Wird er den Ansprüchen gerecht, die ein High End Monitor besitzen sollte? Wir klären mit nun folgenden Testbericht für euch auf.

Optik

Beginnen wollen wir mit der Optik. Denn gerade bei einem Monitor in dieser Preisklasse isst das Auge bekanntlich auch mit. Bevor wir  im nächsten Abschnitt zu Zahlen, Daten und Fakten, wollen wir erst einmal den Blick auf die Optik und den Lieferumfang werfen. Und hier können wir bereits sehr positives vermelden. Denn der Monitor kommt nicht nur mehrfach sicher eingepackt und im Karton positioniert bei euch an. Vielmehr wartet der Momentum-Monitor von Philips auch mit einem sehr reichhaltigen Lieferumfang, um in Kombination mit dem jeweiligen Endgerät direkt loslegen zu können. Der Monitor zeigt, manchmal kann weniger mehr sein. Und so setzt der Monitor auch auf Schlichtheit. Ein schlichtes und schickes Kunststoff-Gehäuse, ein schickes IPS-Panel, erwarten euch direkt beim Auspacken. Aber Schlichtheit darauf bezogen, dass ihr auf der Vorderfront nicht viel vorfinden werdet. An der rechten Rückseite findet ihr den Knopf zum Einschalten und gleichzeitig den Knopf, um in das vielfältige Konfigurationsmenü zu kommen. Auch die Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite. Mit 2x HDMI-Ports, 2x Display Port Anschlüssen, einem Audio-Ausgang und insgesamt 5 USB-Anschlüssen, befinden sich alle nötigen Anschlüsse auf der Rückseite. Aber durch z. B. die USB-Anschlüsse, liefert euch Philips mehr, als es ein Monitor können müsste. Klasse. Neben dem Monitor befindet sich natürlich auch der Fuß für den Monitor im Lieferumfang. Und dieser ist aus massivem Metall gefertigt. Nicht nur seine Form weiß zu überzeugen, sondern er ist auch sehr massiv und qualitativ verarbeitet. Bei der Optik an sich weiß der Philips Momentum 32M1N5800A vollends zu überzeugen. Und der Lieferumfang, wie oben bereits erwähnt, liefert euch alles um loslegen zu können. Stromstecker, USB-Kabel, HDMI-Kabel, Display-Port Kabel, Handbuch und Garantiekarte. Alles um direkt mit der Benutzung, das jeweilige Endgerät natürlich vorrausgesetzt, loslegen zu können, ist im Lieferumfang enthalten.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Praxis

So schön der Monitor auch ist oder so vielfältig sein Lieferumfang auch sein mag, natürlich kommt es gerade bei seinem solchen Monitor vor allem auf die Praxis an. Und auch hier können wir euch nur Positives und qualitatives vermelden. Aber first things first. Der Momentum 32M1N5800A von Philips ist ein 4K-Monitor. Das bedeutet er ist in der Lage eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln wiedergeben zu können. Natürlich muss die jeweilige Ausgabedatei auch 4K-Auflösung besitzen, um den vollen optischen Genuss dieses Monitores erlauben zu können. Aber egal, ob beim Gaming, Videos oder beim Streaming, 4K ist der aktuelle goldene Standard und so ist es heutzutage kein Problem mehr, eure jeweilige Medien auch in 4K digital ausgeben  zu können. Und das hat eine Menge Vorteile. Denn so kommt ihr in den Genuss von gestochen scharfen Bildern, satten Kontrasten und nicht zuletzt auch in den Genuss von einer einzigartigen Farbbrillanz. Und dieser Monitor von Philips ist euer idealer Partner, um eben auch diese Finesse erleben zu können. Erst einmal nun ein paar technische Daten. Der 32M1N5800A wartet dabei mit einer 80 cm Bildschirmdiagonale, also insgesamt 32 Zoll, auf. Der Bildschirm ist also sehr groß und ermöglicht euch so auch ideale Größe, um euer Spiel, euer Video, euren Film oder einfach nur Office in klasse Größe genießen zu können. Aber natürlich ist das nicht alles, was der Monitor in Sachen Funktionen bietet. Neben der Möglichkeit, den Bildschirm drehen zu können und so auch hochkant nutzen zu können, wartet der Philips Momentum Monitor mit einer Aktualisierungsrate von 144hz auf. Mit einer Reaktionszeit von 1 ms, ist ein enorm schneller Bildwechsel gegeben. Egal wie hektisch gerade euer Spiel, euer Film oder das jeweilige Video abläuft, durch die hohe Hertz-Anzahl und die Reaktionsgeschwindigkeit, entgeht euch nicht eine Millisekunde Bild. Gepaart mit der gestochenen Schärfe und den scharfen Bildern, ist ein schneller und qualitativer Schmaus für die Augen garantiert. Aber der Monitor hat nicht nur in Sachen Optik einiges zu bieten, vielmehr bekommt ihr auch Qualität auf die Ohren. So könnt ihr entweder euren Kopfhörer an den Monitor anschließen oder aber, die zwei verbauten Lautsprecher nutzen. So benötigt ihr nicht einmal eigenständige Boxen. Dabei dürft ihr zwar nicht vergessen, dass natürlich ein solcher Monitor nicht die Leistung liefern kann, wie komplett autarke Boxen. Trotzdem liefern euch die Lautsprecher mit jeweils 2×5 Watt ordentlich Qualität auf die Ohren. Somit ist dieser Monitor nicht nur in Sachen Optik und hochwertiger Verarbeitung euer idealer Partner, sondern trumpft auch mit Akustik auf. Neben den obligatorischen einstellbaren Parametern wie eben Schärfe oder Kontrast, sind mit dem Low Blue Mode oder Nvidia G-Sync Support zahlreiche weitere Features enthalten, die den an sich bereits hohen qualitativen und technischen Standart des Monitors untermauern und ergänzen. Und selbst wenn ihr kein 4K fähiges Spiel oder keine 4K fähige Serie schaut, das tut dem hohen Standard in Sachen Optik und partieller Akustik beim Philips Momentum Monitor keinen Abbruch.

Unsere Wertung

Fazit: Philips liefern mit dem Momentum 32M1N5800A den idealen Monitor für optisch und wahlweise auch akustisch hochwertiges Gaming, Filme schauen, Arbeiten etc. Der Lieferumfang ist reichhaltig, die Verarbeitung sehr hochwertig und die Optik enorm klasse und gestochen scharf. Mit diesem Monitor habt ihr den idealen Partner für die Dauer in Sachen gestochen scharfe Bilder und hochwertige Kontraste. Unsererseits eine absolute Kaufempfehlung.

Optik: 9 von 10 erreichbaren Punkten

Praxistest: 9 von 10 erreichbaren Punkten

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 2, da wir in Zwei verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung:  Philips besitzen insgesamt mehrere Monitorproduktlinien.

Kurzinfos

Name: Philips

Preis bei Release: 899,99 €

Hersteller: Philips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.