Zum Equipment eines Gamers gehören neben Headset, Controller, Tastatur auch Mäuse dazu. Wohl gemerkt dazu, natürlich muss solch eine Gaming-Maus einiges können. Sie sollte eine schnelle Geschwindigkeit ermöglichen und durch optionale Tasten für Schnellzugriffe in Spielen oder auf dem Desktop sorgen. Die Messlatte für eine gute Gaming-Maus ist daher hoch. Heute testen wir für euch die Reaper 600 Maus der Gamer-Linie uRage von Hama und verraten euch, ob diese neue Maus den Anforderungen an eine hochwertige Maus gerecht wird. Diese Maus könnt ihr jedoch nicht nur für PC, sondern auch für die aktuellen Konsolen verwenden.

Optik

Die Reaper 600 ist ein gutes Beispiel dafür, dass eine Gaming-Maus zwar auch eine hochwertige Optik besitzen kann, trotzdem aber das Herzstück die Funktionen sind. Trotzdem lässt die Optik bei dieser Maus keine Wünsche offen. Die Reaper 600 ist komplett in Schwarz gehalten, bis auf die RGB-Beleuchtung. Diese verläuft links und rechts an der Seite der Maus. Das erzeugt eine sehr schicke Optik. Auch das uRage Logo wird von innen durch diese Beleuchtung erleuchtet. Somit habt ihr beim Gaming mit der Reaper 600 eine Maus, die mit ihrer schwarzen Optik gepaart mit der Beleuchtung euch im wahrsten Sinne des Wortes immer ein Licht aufgehen lässt. Bevor ihr die Maus anschließen könnt, muss sie natürlich erstmal bei euch ankommen. Und das kommt sie sicher verpackt, Hama typisch. Dabei hat es die Firma aber nicht nur bei einem Karton belassen, sondern beim Aufklappen offenbart er die Maus wie in einer Art kleines Display. Somit könntet ihr euch theoretisch die Maus auch so mit aufgeklappten Karton einfach in die Vitrine stellen. Das macht zwar natürlich wenig Sinn, wäre allerdings aufgrund der schicken Art der Verpackung ohne Probleme möglich.

Komfort

Fakt ist jedoch, natürlich nützt einem die optisch schönste Maus nichts, wenn sie nicht gut in der Hand liegt. Oder vielmehr, die Hand nicht gut auf ihr aufliegen kann. Gerade bei einer längeren Session kann eine wenig ergnomische Maus schnell mal unangenehm in der Hand werden. Sehr erfreulich, auch hier kann die Reaper 600 von Hama überzeugen. Die Hand liegt gut, stabil und aufgrund der ergonomischen Form der Maus auf ihr gut auf. Um eben nicht nur Genauigkeit und ansprechende Schnelligkeit zu erreichen, sondern auch Flexibilität zu ermöglichen, befinden sich links und rechts an den beleuchteten Leisten Schnellzugriffstasten. Diese Tasten könnt ihr auf Wunsch frei belegen und somit z. B. in Spielen ganz euren eigenen Userstil erschaffen. Zusätzlich dazu findet ihr links an der Seite, dort wo der Daumen aufliegt, eine zusätzliche Feuer-Taste. Um aber zu verhindern, dass ihr aus Versehen diese Taste drückt, denn der Daumen liegt an dieser Stelle per se dauerhaft auf, ist diese Taste etwas dicker geworden. Ihr merkt sie zwar mit eurem Daumen, müsst aber sie stärker reindrücken, um sie zu benutzen. Oben auf der Maus unter dem Omron Switch findet ihr den Knopf für die DPI-Anzahl. Ihr könnt somit die Geschwindigkeit mehrstufig ganz nach euren Bedürfnissen einstellen. Insgesamt liegt die uRage Reaper 600 qualitativ, ergonomisch und flexibel in der Hand. Das ist deswegen enorm von Vorteil, weil ihr einerseits natürlich nicht nur schnell und bequem die Schnellzugriffstasten erreichen könnt. Selbst nach einer langen Gaming-Session liegt die Maus wunderbar in der Hand. Ihr merkt beim Auflegen sehr schnell, dass Hama hier Arbeit in die Maus gesteckt haben. Denn mit Teflon Füßen und gummierte Seiten, ist eure Hand zusätzlich noch besser gepolstert. Das erhöht nicht nur die Robustheit der Maus, sondern kommt auch dem Komfort zur Gute.

Praxistest

Nun geht an den Härtetest. Die Maus kommt sicher verpackt und optisch hochwertig bei euch an und der Komfort überzeugt ebenfalls. In der Praxis zeigt sich aber erst Herz und Nieren. Hier spielt die Reaper 600 in Kombination mit allen Faktoren ihre Stärke aus. Die frei belegbaren Tasten sind schnell in hitzigen Gefechten zu erreichen und können so bequem genutzt werden. Das erhöht die Flexibilität und Spielgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeit erhöht sich nicht nur durch diese Tasten, sondern auch durch eure freie Einstellung. Der 32.000 DPI Gaming Sensor von Avago gepaart mit der beliebig einstellbarer Geschwindigkeit ermöglichen schnelles Gaming und enorm viel Freiraum, den eigenen Stil während der Benutzung finden zu können. Die Optik bei dieser Maus ist maßgeblich durch die Beleuchtung geprägt. Und da ist es sehr erfreulich, dass Hama der uRage Reaper 600 16,8 Millionen Farben spendiert hat. Somit könnt ihr die Farben dieser Maus in enorm vielen Varianten nach Belieben einstellen. Will heißen, egal ob Mann oder Frau, ob Gamer oder Gamerin, jeder Benutzer kann sich seinen Stil und vor allem die Beleuchtung nach eigenen Wünschen einstellen. Hama haben sich bei Reaper 600 ganz klar auf funktionelles Design, ohne aber die Optik und den Komfort zu vergessen, konzentriert. Und genau das zeigt sich auch in der Praxis. Vielseitige Funktionen, eine hochwertige Verarbeitung und viel Leistung in der Praxis zeigen, es muss nicht immer exorbitant ein Design sein, welches eine Maus ausmacht. Ergonomisches Design, qualitative Funktionen und viel Flexibilität in der Praxis reichen schon aus, um eine qualitative Benutzung zu ermöglichen. Angeschlossen wird diese kabelgebundene Maus via USB A. Das Kabel ist dick, leidet so also nur gering unter Kabelbrüchen.

Unsere Wertung

Fazit: Die Reaper 600 von Hama zeigt, dass eine qualitative Maus mit zahlreichen stimmigen Funktionen, einer tollen Verarbeitung und einer hochwertigen Optik nicht immer die Welt kosten muss. Im mittleren Preissegment bekommt ihr mit dieser Maus eine sehr qualitative und langlebige Maus, die ihr wunderbar fürs Arbeiten und Zocken, sowohl am PC als auch den euren Konsolen via USB nutzen könnt. Von uns eine ganz klare Kaufempfehlung.

Optik: 8 von 10 erreichbaren Punkten

Komfort: 9 von 10 erreichbaren Punkten

Praxistest: 9 von 10 erreichbaren Punkten

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 3, da wir in Drei verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung:  uRage ist Gaming-Linie des Herstellers Hama

9-von-10-kopie

Kurzinfos

Name:  uRage Reaper 600

System: PC, Xbox, Playstation

Releasedatum: 29.09.2020

Preis bei Release: 39,99 €

Hersteller: Hama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.