Asperias stehen als Firma für qualitative Düfte aus Deutschland, die nur einen Bruchteil von bekannten Markendüften wie z. B. Chanel, Dior etc, kosten und deren bekannten Düften nachempfunden sind. Asperias zeigen dadurch, dass Qualität in Extrait de Parfum Konzentration nicht die Welt kosten muss, um euch langlebige und qualitative Düfte zu liefern. Heute testen wir für euch die drei neu erschienen Unisex-Düfte, die sich, wie es der Name bereits verrät, sich wunderbar für Mann und Frau eignen. Nachfolgend testen wir daher für euch die neuen Unisex-Düfte 010 Gany, 011 Bouge und 012 Flare Boutique aus dem Hause Asperias.

010 – Gany

Unisex-Düfte sind eine Sache für sich. Denn während Männerdüfte oder Frauendüfte ganz klar Duftnoten enthalten, die eindeutig entweder für Mann oder Frau geeignet sind, besitzen Unisex-Düfte solche markanten Duftnoten meist nicht. Sie sind meist nicht nur sehr gefällig, sondern schaffen im besten Fall die Balance zwischen nicht zu maskulin, aber auch nicht zu feminin. Denn das Ziel ist es, ein Duft zu erschaffen, den sowohl Mann als auch Frau tragen kann. Und dieses Ziel erreicht der erste Unisex-Duft in diesem Testbericht, der Duft 010 mit dem Titel Gany. Der Duft kommt im Asperias-typischen grauen Flakon mit schickem Design und Farbverlauf bei euch an. Auch wieder sicher und qualitativ verpackt. Gany ist in einer 2ml Probiergröße oder 50ml Flakon erhältlich.

Der Duft 010 Gany aus dem Hause Asperias ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Duft sowohl von Mann als auch Frau getragen werden kann, ohne aber zu deutlich in eine der beiden Richtungen auszuschlagen. Aber wonach riecht 010 – Gany? Gany ist dabei einem Duft von Marc-Antoine Barrois mit ähnlichem Titel nachempfunden. Die Duftnoten von Gany sind auf den ersten Blick etwas unkonventionell für einen Duft, funktionieren aber für Mann und Frau enorm gut. Safran und Mandarine erwarten euch im Opening. Veilchen und Osmanthus kommen dann in der Herznote dazu. Sprüht ihr den Duft also auf, erwartet euch ein würziges und blumiges Opening. Eine Kombination, die man nicht jeden Tag riecht. Blumige Noten für den Mann auch tragbar zu machen, in einem Parfüm, das ist eine geheime Kunst. Safran, eigentlich als Gewürz und Heilpflanze bekannt, in ein qualitativ es Parfüm einzubinden, ist ebenfalls eine Kunst für sich. In der Basis kommt Imortelle dazu und so erwartet euch bei 010 Gany ein würziger, gleichzeitig aber auch frischer und sehr langanhaltender Duft mit angenehmer Sillage. Ihr werdet mit diesem Duft definitiv von eurem Umfeld wahrgenommen, ohne dass es zu aufdringlich ist. Idel daher sowohl für den Abend, als auch fürs Büro geeignet.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

011 – Bouge 504

Bouge 504 von Asperias ist eine kleine Ausnahme in diesem 3er-Testbericht. Denn auch diesen Duft kann man wunderbar für Mann, als auch für die Frau verwenden. Auf der anderen Seite ist der Flakon aber mit seinem gelben Farbverlauf das, wie die Flakons für die Frau aussehen. Aber und das ist uns an dieser Stelle wichtig zu betonen, dennoch ist der Duft als Unisex-Duft auch wunderbar für den Mann geeignet. Unisex eben. Vor allem in einer Sache jedoch bleibt sich Asperias beim Duft 011 – Bouge treu: Euer Parfüm kommt sicher verpackt bei euch an. Eine sichere Lieferung ohne mögliche Beschädigung ist also gewährleistet. Der Duft Bouge 504 von Asperias steht in den Größen 2ml und 50ml für euch zur Verfügung. Gerade die 2ml Größe ist ideal fürs im wahrsten Sinne reinschnuppern ideal geeignet. Wenn es dann etwas mehr sein darf, bietet sich die 50ml Größe an. Alternativ bietet sich dann die 50ml Größe an, wenn ihr das Original des Duftes kennt.

Der Duft 011 – Bouge 504 von Asperias ist dabei einem weltbekannten Duft aus dem Hause Maison Francis Kurkdijan nachempfunden und das Original wird vor allem in Sachen Haltbarkeit und Sillage sogar noch übertroffen und kostet dabei nur einen Bruchteil dieses weltbekannten Duftes. Dabei ist Bouge 504 dem Original in hoher Konzentration nachempfunden. Denn das Original gibt es in unzähligen Versionen, allesamt mit untershciedlichen Konzentrationen. Bouge 504 ist von Asperias ist dabei, Asperias typisch, in Extrait de Parfüm Konzentration vorhanden. Wir haben nun mit vielen Begriffen um uns geschmissen. Was erwartet euch bei diesem qualitativen Unisex-Duft? Blumige und pudrige Düfte sind eigentlich eher selten bei Parfüms, die auch Männer sehr gut tragen können. Das funktioniert nicht nur beim Original aus dem Hause Maison Francis Kurkdijan, sondern funktioniert auch wunderbar beim Bouge 504 von Asperias. Ambra, Jasmin, Zedernholz und Safran. Auf den ersten Blick mögen diese Duftstoffe experimentell als Kombination gelten und der Duft bleibt bei seinem Duftverlauf im Laufe der Zeit sehr ähnlich. Das ist aber kein Nachteil. Denn so merkt ihr direkt beim Aufsprühren, was euch erwartet. Getreu nach dem Motto „What you smell, is what you get“. Der Duft entfaltet also direkt beim Aufsprühren  seinen Duftverlauf, erwartet euch jedoch mit angenehmer Blumigkeit, Pudrigkeit und angenehmer Würze. Eine Kombination, die dem Motto Unisex bestens gerecht wird. Haltbarkeit und Sillage sind, auch hier spielen Asperias ihre Stärken aus, überdurhcshcnittlich gut. Der Duft bleibt enorm lange auf der Haut und strahlt dabei nicht zu aufdringlich ab.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

012 – Flare Boutique

Alle guten Dinge sind drei. Diese alte Weisheit gilt auch hier in unserem aktuellen Asperias der neuen Asperias Düfte. Der Flakon ist dabei wieder im Design des Frauen-Flakons gehalten. Das bedeutet also, ein schicker gelber Farbverlauf zieht sich auf der Flasche durch. Nebenbei sieht es enorm gut aus, mehrere Asperias-Flakons im Regal oder Schrank stehen zu haben, ein kleiner Hingucker im Zimmer ist defintiv garantiert. Flare Boutique ist, ohne dabei an dieser Stelle bereits alles zu verraten, sehr experimentell als Unisex-Duft aber nicht weniger qualitativ als die Düfte 010 und 011 von Asperias. Dazu jedoch mehr im nächsten Abschnitt. Auch Flare Boutique 012 kommt sicher verpackt bei euch an. Damit ihr nicht direkt die Katze im Sack kaufen sollt, ist auch dieser Duft in zwei Varianten erhältlich. Einerseits gibt es diesen Duft in Extrait de Parfüm Konzentration in 2ml oder 50ml Größe. 2ml ist ideal zum Probieren. Gerade wenn ihr einen Duft nicht kennt, ist die kleine Größe immer die beste Wahl. Asperias bieten per Whatsapp aber auch eine qualitative Duftberatung an, dies reduziert noch zusätzlich die Chance eines Fehlkaufes.

Wir haben in diesem Bericht mehrfach Extrait de Parfüm als  Konzentration erwähnt. Klar, alle drei Düfte in diesem Bericht sind in dieser Konzentration vorhanden. Aber was genau heißt das eigentlich noch mal ? Extrait de Parfüm bezeichnet die Konzentration der Duftlöle in einem Parfüm. Je höher die Duftöl Konzentration, desto stärker sind also die duftgebenden Inhaltsstoffe und je geringer die Verdünnung. Eau de Toilette und Eau de Cologne sind dabei die schwächsten Konzentration, Extrait de Parfüm dabei mit das Maximale, was in Duftöl Konzentration machbar ist. Und das bedeutet auch beim Duft 012 – Flare Boutique eine enorm hohe Haltbarkeit und Sillage. Dieser Duft geht dabei einen deutlich fruchtigeren Gang, dennoch auch für Männer als auch für Frauen enorm gut geeignet. Egal ob für den Alltag oder für Abends. Pfirsich, Bergamotte und Litschi im Opening, Jasmin, Pfingstrose, Moos und Moschus. Klingt experimentell, nicht wahr ? Funktioniert aber enorm gut und hält trotz seines vergleichsweise leichten Charakters enorm lange und ist deutlich spürbar. Dabei ist Flare Boutique einem vergleichsweise neuem Duft aus dem Hause Bottega la Essenza nachempfunden und kostet dabei aus dem Hause Asperias nur einen Bruchteil. Es muss eben nicht immer teuer sein.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

 

Unsere Wertung

Fazit: Wir geben an dieser Stelle eine ganz klare Kaufempfehlung für die neuen Unisex-Düfte 010, 011 und 012 von Asperias aus. Qualitative, langanhaltende Düfte in Extrait de Parfüm Konzentration und dabei ideal geeignet für Mann und Frau. Unsererseits eine ganz klare Kaufempfehlung dieser drei neuen Düfte von Asperias. Qualität muss eben nicht immer teuer sein.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.