Parfüms sind nicht nur ein fester Begleiter im Alltag der Menschen, sondern sind mitunter auch nicht gerade erschwinglich. Viele große Marken setzen auf eine hohe Gewinnmarge bei geringen Produktionskosten der Düfte. Daher sind Parfüms nicht für jeden erschwinglich. Wie es jedoch auch funktionieren kann, wenn Düfte zu vergleichsweise günstigen Preisen verkauft werden, ohne dabei Abstriche bei der Duft-DNA oder Qualität machen zu müssen, zeigt die deutsche Firma Asperias. Mit den Düften 082 Alias für die Frau und 108 Men Blue Chance stellen wir euch nachfolgend zwei weitere Düfte von Asperias vor und verraten euch, ob sich der Kauf hier lohnt.

 

082 Woman Alias

Dieser Duft kommt im charakteristischen Karton von Asperias sicher verpackt bei euch an. Die Firma hat sich nicht nur beim Flaschendesign Mühe gemacht und ein griffiges Design der Flaschen erdacht, sondern natürlich auch beim eigentlichen Karton der Flaschen. Bei den Frauen finden sich hier gelbe Töne wider, die Männer sind in Grau gehalten. Beim 082 Woman Alias von Asperias begrüßt euch also der Karton der Flasche in einem hellen Gelb und lässt durchaus Freude bereits durch die Farbe aufkommen. Diese Freude gesellt sich natürlich zur Vorfreude, bevor ihr euren gewünschten Duft auspacken könnt. Mit dem typischen Asperias Farbverlauf auf der Flasche, wird auch hier das optische Konzept des Kartons beibehalten. Daher erwartet euch mit der Flasche vom 082 Alias ein schicker gelb-orangener Farbverlauf, der zunehmend heller wird. Dadurch sorgt die Flasche natürlich auch optisch für einen kleinen Hingucker, denn der schöne Farbverlauf ist optisch bei Flakons bekannter Marken definitiv eine Abwechselung. Besitzt ihr mehrere Düfte von Asperias, macht das in eurem Parfümregal-oder Schrank natürlich erst recht optisch was her.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Nach der Optik von Flasche und Karton geht es nun ans Riechen. Hier überzeugt der Duft, die DNA ist vielen auch als Außerirdischer bekannt, mit einem blumig-orientalischen Geruch. Dafür sorgen das Jasmin-Sambac, gepaart mit orientalischem Ambra und Kaschmirholz. Diese Kombination sorgt für ein blumiges Opening, welches dann mehr und mehr in sanfte Duftnoten übergeht und durch das Ambra nicht an Tiefe vermissen lässt. 082 Woman Alias von Asperias hat nicht den Anspruch, der vielschichtigste Duft zu sein. Das ist er auch nicht. Aber um einen guten und sehr gut riechenden Duft zu erschaffen, braucht es das auch nicht. Lieber wenige Dinge aber dafür sehr gut, als viele Dinge aber dafür nur so lala. Asperias typisch ist auch beim Alias Duft die lange Haltbarkeit. Durch die Extrait de Parfum Konzentration, die Duftöl Konzentration liegt bei über 17%, ist gepaart mit der generellen Komposition des Duftes eine lange Haltbarkeit und gute Silage gegeben. Der verwendete Zerstäuber arbeitet sehr gut. Eure Umgebung wird euch mit diesem Duft auf jeden Fall wahrnehmen. Dabei ist dieser Duft nicht auffallend und daher wunderbar für den Tag geeignet.

108 Men Blue Chance

Auch der 108 Men Blue Chance kommt sicher und gut verpackt bei euch an. Da es sich um einen Herrenduft handelt, besitzt der Karton bereits eine andere Farbgebung. Der Karton besteht daher aus grauen und weißen Akzenten. Sehr schön ist auch hier, dass Asperias für Herrendüfte eben ein anderes Design führen, als es für Frauendüfte der Fall ist. Diese Tatsache spiegelt sich auch im Design der Flasche wider. Durch den grauen Farbverlauf, der stets immer heller wird je weiter es zum Zerstäuber hingeht, ist ein schicker Look auf der Flasche erschaffen. Blue Chance wertet dabei auch durch sein Flaschendesign eure bisherige Kollektion ideal auf.  Dieser Düfte setzt mit seinem Flakon auf keine knalligen Farben oder ein auffälliges Design. Das ist jedoch auch nicht nötig, denn eine gut designte Flasche reicht alleine schon aus, um Hochwertigkeit zu erzeugen in Sachen Optik.

 

Wer den Duft blaues Chanel kennt, der wird diesen Duft bereits blind kennen. Blue Chance ist sowohl als Alltagsduft tauglich, als auch als Duft für besondere Anlässe. Das Opening besteht aus Bergamotte, Grapefruit, pink Pepper und Vetiver. Der Duft ist dabei in der Kopfnote sehr ausgewogen und ausbalanciert. Beim Aufsprühen ist der Duft daher weder zu zitrisch, noch zu kräftig. Sehr deutlich ist die Grapefruit-Note zu riechen, die gepaart mit dem Vetiver und dem pinken Pfeffer angenehme Würze ergibt. Im Drydown, also je länger ihr den Duft trägt und mit zunehmender Dauer, kommen dann Noten wie Zedernholz, Ingwer und Sandelholz dazu. Zu dem würzigen und zitrischen Opening wird der Duft also zu einer maskulinen und vielschichtigen Komposition, ohne dabei zu überladen zu wirken. Durch eben Noten wie Vetiver oder Zedernholz strahlt dieser Duft Selbstbewusstsein aus, ohne dabei zu aufdringlich zu sein. Das macht 108 Men Blue Chance zum Duft sowohl für das Büro, als auch für entsprechende Anlässe oder Abendstunden. Blue Chance besitzt Extrait de Parfum Konzentration, überzeugt daher zusätzlich zu seinem sehr angenehmen Duft auch mit einer sehr guten Haltbarkeit.

Unsere Wertung

Fazit: Der 082 Woman überzeugt mit seinem sehr blumig-orientalischen Geruch und einer sehr guten Haltbarkeit. Das macht ihn ideal für den Alltag. Wer es als Herr stilvoll, unaufdringlich aber dennoch langanhaltend und ideal als Duft für verschiedene Situationen mag, ist mit dem 108 Men Blue Chance ideal bedient. Beide Düfte sind von Asperias mit einer schicken Flasche, einem schicken Karton und hochwertigen Inhaltsstoffen versorgt worden.

Den Duft 108 Men Blue Chance bei Asperias.de kaufen

Den Duft 082 Woman Alias bei Asperias.de kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.