Kinderlernbereich und Freizeit – Test des lustigen Tanzäffchens und des bunten Lernkäfers von V-Tech

Käfer Affe

Die Kindheit ist zweifelsohne die Zeit im Leben, welche den Grundstein für das spätere Leben legt. Erlerntes wird gefestigt und als Anker für das Leben als Erwachsener und Teenager benutzt. Gerade die heutige Zeit bietet gerade für die spannende Zeit im Leben, die Kindheit, genug Lern- und Spielzeug, um eben diese Zeit von spaßig und gleich lehrreich zu gestalten. Heute testen wir für euch zwei solcher Exemplare, das lustige Tanzäffchen und den bunten Lernkäfer von V-Tech. Im nachfolgenden Testbericht verraten wir euch, ob sich der Kauf lohnt.

 

Das lustige Tanzäffchen von V-Tech

Dass ein Äffchen lehrreich und sehr angenehm zum Spielen sein kann, zeigt dieses Spielzeug von V-Tech. Der kleine Affe macht Musik, tanzt heiter und schult dadurch die zahlreichen Fähigkeiten der Kinder. Wichtig hierbei zu erwähnen, dass sich V-Tech hier ihrer guten Verpackung treu bleiben. Das bedeutet also, das Lernspielzeug wird gut und vorallem sicher verpackt angeliefert. Es gäbe zweifelsohne sicherlich nichts schlimmeres, wenn der Affe kaputt ankommen würde, weil er schlichtweg schlecht verpackt wurde. Diesem Umstand ist man sich bei V-Tech bewusst und so kommt auch der Affe sicher verpackt an. Als nettes Gimmick, hat der Hersteller bereits die nötigen Batterien, 4 x AA, bereits dem Lieferumfang beigelegt. Wenn man so möchte bedeutet es also, das Paket öffnen, die Batterien ausgepackt und ins Gerät eingesteckt und schon kann man Kinderaugen leuchten sehen. Eine Sache vorab lässt sich schon bereits sagen: Der Affe tanzt sich zurecht in die Herzen der Kurzen.

Woran liegt dies? Dies liegt zweifelsohne an den zahlreichen Funktionen, welche V-Tech diesem Produkt eingebaut haben. Das empfohlene Alter ist 12 – 36 Monate, also vom 1. bis zum 3. Lebensjahr. Der Affe besitzt verschiedene Funktionen, welche zum Lernen und zum Entdecken animieren. Auf Knopfdruck, auf der Brust besitzt der coole Affe 5 Tasten und eine Herztaste. Beim Knopfdruck beginnt das Äffchen Geräusche zu machen und Lieder zu singen. Dies ist jedoch nicht das Einzige, was der Affe kann. Er ist auch in der Lage in der Wohnung zu laufen. Das bedeutet, er läuft los und macht Musik. Sensoren auf Vorder- und Rückseite sorgen dafür, dass er Hindernisse umgehen kann. Auf einer Distanz bis zu 60cm, erkennt das Äffchen Hindernisse und umgeht diese sehr gut. Für ein Lernspielzeug eine klasse Funktion. Gerade in der Altersklasse bedeutet dies, das Kind wird unweigerlich dem Affen nachlaufen und mit ihm gemeinsam die Wohnung entdecken. Hier ist Spaß vorprogrammiert. Die Arme bewegen, den Kopf bewegen, der Affe kann durch die eingebauten Motoren eben auch seine Glieder bewegen. Zwei Modi bringt das Tanzäffchen mit. Fangen spielen und Entdecken. Wird der Affe dann schlussendlich gefangen, gibt es lustige Lieder von sich. Insgesamt greift das Äffchen auf 3 Lieder und 17 Melodien zurück. So wird die Musik nicht eintönig. Singen, laufen  und dabei Hindernisse erkennen, gefangen werden, das Tanzäffchen schult die Fähigkeiten des Kindes und es macht dabei auch eine menge Spaß, eben die zahlreichen Funktionen zu benutzen und so für ununterbrochenes Lachen bei den Kleinen zu sorgen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

V-Tech Bunter Lernkäfer

Ein Käfer zu Boden ist oftmals ein vergleichsweise langsames Tier. Und dies war anscheinend beim bunten Lernkäfer von V-Tech anscheinend Pate. Denn der kleine und vorallem farbenfrohe Lernkäfer weiß mit intressanten Funktionen zu überzeugen. Das Batteriefach ist gut und sicher versteckt, die mitgelieferten AA-Batterien können also mühelos eingesteckt werden und dadurch kann die Benutzung auch schon losgehen. Das Herzstück, der Käfer, kommt gut und sicher verpackt im Paket an. Dabei ertappt man sich manchmal selbst, wie viel gutes doch in einem auf den ersten Blick scheinbar kleines steckt. Das beste Beispiel ist eben dieser Käfer von der Firma V-Tech.

Der Käfer besitzt genug Modi, Fähigkeiten und Funktionen, um überzeugen zu können. Mitgeliefert werden 6 verschiedene Formen. Die kleinen Formen werden auf die passenden Formen auf dem Käfer aufgesteckt. Das bedeutet also, was gehört wohin. Dies lässt sich dem Kind sehr spielerisch und pädagogisch wertvoll beibringen, denn das Herzstück sind die 2 Modi. Der eine Modus gibt vor, wo was aufgesteckt werden soll und ist dies erledigt, gibt es ein entsprechendes Signal. Einmal an der Ziehschnur gezogen, beginnt der Käfer mit sich in Bewegung zu setzen. Nicht selten beginnen die Kinder automatisch selber damit, dem Käfer zu folgen. Hier werden also die motorischen Fähigkeiten geschult. Auf dem Käfer sind auch noch 6 Formentasten zu finden, die gedrückt werden wollen. Auf Knopfdruck geben diese Geräusche und Melodien von sich. Der Käfer besitzt 1 Lied und 12 Melodien. Genug Songs und Melodien sind also enthalten. Mit blinkenden Lichtern und vorallem jeder Menge Spaß, wartet der Käfer mit seinen zahleichen Funktionen auf das Kind. Und eine Sache steht fest, der Käfer schafft es sehr gut, für Spaß und vorallem das spielerische Lernen zu sorgen. Dabei werden geometrische Formen bereits gut vermittelt und so sorgt dies neben all dem Spaß, den die Kleinen hiermit haben werden, für einen guten Lerneffekt. Spielerisch Lernen, dies ist hier das Motto.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Unser Fazit

Fazit:  Der Lernkäfer und vorallem das Tanzäffchen von V-Tech zeigen, dass Spaß und Spiel sehr gut kombinierbar sind. Mit tollen Funktionen, vielen Lichtern und Liedern und vorallem einer Menge wertvoller Funktionen, wissen die beiden Produkte spielerisch wichtige Funktionen und Fähigkeiten im Kind zu schulen und spielerisch zu trainieren. Eine klare Kaufempfehlung unsererseits.

empfehlenswert

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.