Messer. Jeder brauch sie im Haushalt, das steht außer Frage. Und dass man für jede Schneidearbeit einen Messertyp hat, scheint irgendwie auch wie selbstverständlich zu sein. Aber trotzdem werden Messer für viele Leute nur stiefmütterlich gesehen. Sie sind für viele Leute, unbewusst, nur notwendiges Übel. Das muss nicht sein. Denn heute stellen wir euch zwei Messer-Sets aus dem Hause Klarstein vor. Mit Kashira und Kishiko prüfen wir heute für euch Messer auf Herz und Nieren, die eben mehr als nur 0815-Messer sein wollen. Ob das der Fall ist, verrät euch unser Testbericht.

Kashira

Der Name Kashira verrät es euch wahrscheinlich schon, bei diesem 7-teiligen Messerblock, steht vor allem Asien als Philosophiepatron. Denn im asiatischen Raum, wird Kochen anders zelebriert, als es in Deutschland oder zahlreichen anderen westlichen Ländern der Fall ist. Dass jedoch dadurch einiges an Finesse, kulinarischen Genuss und Lifestyle auf der Strecke bleibt, sollte bekannt sein. Aber mit diesem Messerblock holt ihr euch asiatische Kochphilosophie von Klarstein in eure Küche. Aber erst einmal zum Inhalt. Der Messerblock kommt gut und sicher verpackt bei euch an. Nichts wäre schlimmer, als wenn ihr voller Freude euer Paket bekommen würdet, aber ein Sprung im Block oder Kratzer auf den Messern die Freude trüben würde. Klarstein denkt hier mit und hier zeigt sich vor allem die jahrelange Erfahrung der Firma als Vorteilhaft. Denn sie wissen, worauf es beim Kochen und in der Küche kommt. Und so wartet als Lieferinhalt nicht nur ein sehr wertiger und massiver magnetischer Messerblock auf euch, sondern auch die sicher verpackten Messer. Schnell den Block ausgepackt und die Messer aus ihren kleinen Verpackungen geholt, schon kann es losgehen. Auf den ersten Blick machen bereits die weißen Messer mit ihren schwarzen Kunststoffgriffen, ihrem Wellenmuster und nicht zuletzt auch durch den schwarzen Messerblock auf beschichtetem Holz einiges her. Alleine schon optisch, weiß der Kashira Block eure Küche optisch um einiges aufzuwerten.

Aber Optik ist natürlich nicht alles. Wenn die Messer nicht scharf sind oder schlecht schneiden oder vielmehr oft nachgeschärft werden müssen, hat ein Set sein Ziel verfehlt. Aber und das überrascht nicht, ist dies beim Kashira Messerblock von Klarstein nicht der Fall. Der Messerblock ist beschichtet und sorgt so für eine magnetische Halterung. Will heißen, die Messer haften magnetisch am Block. Das macht nicht nur ebenfalls optisch einiges her, schon erleichtert auch immer wieder das Wegräumen der Messer. Kommen wir aber nun zu den Messern. Insgesamt warten mit dem Kashira Messerblock 6 Messer auf euch, die euch enorm viel Spielraum beim Kochen in der Küche geben. Brot schneiden, filetieren oder schälen, alle in der Küche anfallenden Arbeiten, sind mit den Messern aus diesem Set qualitativ und in Windeseile erledigt. Im Set befinden sich die Messer großen Kochmesser (ca. 20 cm), Brotmesser (ca. 20 cm), Chefmesser (ca. 8 cm), Santoku-Messer (ca. 13 cm) und zwei Universalmessern (ca. 9 und 13 cm).  Somit ist für jede Arbeit nicht nur ein hochwertiges Messer im Kashira Set vorhanden, sondern jedes Messer ist auch enorm scharf und pflegeleicht. Einfach nach der Benutzung schnell mit einem feuchten Tuch abwischen und schon kann das jeweilige Messer weggehangen werden. Der Stahl besteht aus 54-56 Rockwell gehärtetem Stahl und gleitet so butterweich durch sämtliche Lebensmittel. Die weiße Keramik Beschichtung ist antibakteriell und ergänzt die schöne asiatisch inspirierte Optik durch hygienische Eigenschaften. Obendrein gesellen sich dazu noch ergonomische Griffe dazu. Die Messer besitzen, egal welches ihr gerade in der Hand habt, ein enorm geringes Eigengewicht und liegen so gut in der Hand. Für noch nicht einmal 50 Euro ein enorm qualitatives Set, ohne auf Qualität oder Optik verzichten zu müssen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Kishiko

Manchmal darf es etwas mehr sein. Dieser Spruch passt so oder so ähnlich zum Kishiko Set von Klarstein. Dabei zeigt dieses Set ganz klar, wie edel Kochen, schneiden oder filterten zelebriert werden kann. Und diese Hochwertigkeit zeigt sich alleine schon bei der Verpackung. Denn das 4-teilige Kishiko Set, zählt man den kleinen Holzkarton mit, überzeugt schon beim Auspacken mit optischer Hochwertigkeit. In einer aus schickem Holz gefertigten schwarzen Schatulle, beherbegt das Hersztück des Kishiko Sets, die drei Messer. Und diese Messer machen alleine schon optisch einiges her. Griffe aus Rosenholz, Ein leicht wellenartiges Muster auf den Klingen, Damaszener-Stahl. Bevor ihr überhaupt dazu kommt, diese schicken und exklusiven Messer zum Schneiden in die Hand zu nehmen, springt einem Hochwertigkeit entgegen. Für dieses Budget macht dieses Set bereits eine Menge her. Auch hier zelebrieren Klarstein den asiatischen Style, dass Messer eben nicht nur notwendiges Übel, sondern auch elementarer Bestandteil einer gut sortierten Küche sind. Und ohne Zweifel, diese Messer eignen sich nicht nur als hochwertiges Geschenk, sondern wollen auch mit Hingabe benutzt werden. Ohne Lust einfach nur Schneiden dafür sind diese Messer nicht gemacht. Sie sind für leben und Zelebrierung des Kochens gedacht. Bei einem Fest oder einem Abend für Gäste, diese Messer wollen einen besonderen Moment. Aber belohnen euch mit einer hochwertigen Optik und erstklassiger Verarbeitung.

Das zeigt sich beim Grif. Der massive Griff aus Rosenholz gibt den Messern eine optische Hochwertigkeit und sorgt direkt für einen Wow-Effekt beim in die Hand nehmen. Ohne dabei jedoch zu schwer zu sein, im Gegenteil. Die Messer besitzen trotz der qualitativen Klinge und der massiven Griffe ein angenehmes Gewicht und liegen gut in der Hand. Aber natürlich kann ein Griff noch so schön sein, die Klinge ist das Herzstück. Und dieses Herz der Messer schlägt kräfitg und impulsiv, um es etwas malerisch auszudrücken. Die Messer sind nicht nur basierend auf Jahrhunderte alter Tradition gefertigt, sondern sind auch extra scharf. Wie durch weiche Butter, gleiten die drei verschieden große Messer durch alle Lebensmittel auf ihren Weg, Filigranes Filetieren oder grobes klein schneiden, all das und noch mehr, ist mit den Messern im Kishiko Set möglich. Die Messer sind aus über 60 Lagen Damaszener-Stahl gefertigt und das sorgt für eine enorme Langlebigkeit und Schärfe. Beim Kishiko Set treffen handwerkliche Finesse auf Hochwertigkeit und das fühlt ihr in jeder Sekunde mit diesem Set. Dabei kostet dieses Messer-Set nicht einmal dreistellige Beträge, das ist erstaunlich. Ein Set, welches in dieser Preisklasse in Sachen Konkurrenz von anderen Herstellern quasi konkurrenzlos ist. Folgende Messer warten in diesem Set auf euch:

  • Länge 7″ Santuko Messer: ca. 31 cm (19 cm Klinge, 12 cm Griff)
  • Länge 5″ Santuko Messer: ca. 23 cm (13 cm Klinge, 10 cm Griff)
  • Länge 3,5″ Schälmesser: ca. 20 cm (10 cm Klinge, 10 cm Griff)

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Unsere Wertung

Fazit:  Klarstein zeigen mit Set Kashira, dass ein hochwertiger magnetischer Messerblock mit hochwertigen Messern nicht teuer sein muss, im Gegenteil. Mit dem Kishiko Set bekommt ihr für unter 100 Euro ein enorm hochwertiges Messerset aus traditioneller Fertigung und mit einem einmaligen Gefühl bei der Benutzung. Beide Messersets haben trotz aller Unterschiede eine Sache gemeinsam, sie sind jeden Cent vollends wert und in jeweiligen Preisklasse einzigartig, ohne dabei auf asiatischen Vibe, eine hochwertige Optik oder auf Schärfe verzichten zu müssen.


Anmerkung: Die Altersempfehlung des Sets ist ab 8 Jahren.

Kurzinfos

Name: Kashira / Kishiko

Hersteller: Klarstein

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.