Im Bereich Freizeit und auch Kinderspiel gehört die Brand Nerf von Hasbro zu einer festen Institution. Wenn es um schnelle Feuergefechte mit Pistolen und Blastern geht, hier kommen Schaumstoffpfeile zum Einsatz statt Kugeln, verspricht Nerf bereits seit Jahren für Jung und Alt Spaß und Abwechselung. Wenn im wilden Gefecht die Pfeile fliegen, ist Kopf einziehen Minimum. Mit dem Ultra One und dem Ultra Amp testen wir für euch heute die neuesten Zugänge im Portfolio der Marke von Nerf von Hasbro und verraten euch, ob der Kauf hier sinnvoll ist.
Nerf Ultra Amp

Der Ultra Amp ist der neueste Vertreter im Nerf Arsenal Dabei fällt direkt natürlich im Vergleich zu seinem großen Bruder, dem Ultra One, die Größe auf. Er ist kleiner, dadurch handlicher und das erlaubt gerade in der Hitze eines Gefechtes auch ein schnelleres Handling. Bevor wir aber im nächsten Abschnitt den Blaster auf Herz und Nieren prüfen, kommt der neue Ultra Amp von Hasbro sicher und gut verpackt bei euch an. Hasbro typisch, gerade bei den Nerf Blastern, ist alles sicher und mehrfach mit Drähten an der Rückseite fest gemacht. So kann nichts beim Transport locker werden. Sicherlich gibt es nichts Schlimmeres, als wenn ihr voller Freude ein Paket öffnen wollt und euch ein kaputter Gegenstand direkt entgegenkommt. Wie Kinderaugen solche Dinge dann sehen, wenn das Paket mit einem kaputten Blaster ankommt, ist selbstredend. Neben dem eigentlichen Blaster, der eine ansprechende Qualität besitzt, ist auch ein 6er-Set Pfeile enthalten. Diese Pfeile sind auch nötig, denn für die Ultra Reihe von Nerf können nur Ultra verwendet werden. Warum das so ist, zeigen wir euch im nächsten Abschnitt. Bis auf die fehlenden Batterien bietet, euch der Lieferinhalt des Nerf Ultra Amp von Hasbro alles, was ihr braucht, um direkt loslegen zu können. Nun noch schnell Batterien besorgt, die Pfeile ins Magazin gesteckt und schon kann der Spaß beginnen. Das gefällt sehr gut.

Ihr fragt euch jetzt vielleicht, warum dieser Blaster nur mit Extra eigenen Pfeilen der Ultra Reihe funktioniert. Das hat einen guten Grund, den ihr vor allem in Feuergefechten merken werden. Der motorisierte Blaster schießt die Ultra Pfeile in Windeseile mit hoher Geschwindigkeit heraus. Die Pfeile der Ultra-Reihe sind die schnellsten bis dato möglichen Nerf Pfeile. Das bedeutet vor allem für euch einen enorm schnellen Vorteil in einem Gefecht. Euer Gegner kann, sofern er natürlich nicht den gleichen Blaster oder den Ultra One besitzt, kaum mit eurer Geschwindigkeit mithalten. Hier habt ihr wirklich mit dem Ultra Amp von Nerf im Kampf einen entscheidenden Vorteil. Und diese Pfeile sind eben extra für diese enorm schnell schießende Blasterreihe konzipiert. Fluglamellen, eine Schaumstoffspitze und die Form der Spitze sorgen so durch kleine Upgrades im Vergleich zu bisherigen Pfeilen für einen entscheidenden Vorteil eurerseits im Gefecht. Der Motor sorgt durch die Batterien für eine enorm schnelle Abschussfolge. Natürlich müsst ihr aber auch zielen. Da ist es enorm von Vorteil, dass der Ultra Amp mit seinem integrierten Visier wunderbar die Chance gibt, zielgerichtet zu treffen. Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr gezielt in Augen oder ähnliche Körperpartien zielen solltet. Denn durch die hohe Geschwindigkeit der Pfeile kann das schnell zu Verletzungen führen. Also egal, ob untereinander als Erwachsene ein Nerf-Gefecht oder ob ihr mit euren Kindern spielt, Vorsicht ist das Gebot der Stunde. Nicht umsonst ist die Hasbro Altersempfehlung ab 8 Jahren. Durch die handliche Größe, die enorm schnellen Pfeile und vor allem die Technologie des Ultra Amp sind spannende Gefechte für Groß und Klein möglich. Durch die stimmige Verarbeitung macht der Ultra Amp vor allem zahlreiche Gefechte mit, ohne direkt beim Aufprall eines Darts kaputtzugehen. Hier liefern Hasbro erneut aufs Neue stimmige Qualität ab.
Nerf Ultra One

Der Vorgänger aus dem letzten Jahr des Ultra Amp und gleichzeitig der große Bruder des Amps, ist der Ultra One. Und der große Bruder ist hier wörtlich zu nehmen, denn er ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Wucht. Das zeigt nicht nur sein Trommelmagazin. Mit insgesamt 25 möglichen Darts, diese sind auch im Lieferumfang enthalten, gibt euch dieser Blaster den idealen Partner an die Hand, um wirklich auch mehrere Momente direkt durchfeuern zu können. Gerade wenn euer Gegner oder Spielpartner nicht den Ultra One besitzt, kann das enorm zu eurem Vorteil sein. Der Ultra One ist zwar größer und besitzt ein größeres Magazin, zu wuchtig oder schwer in der Hand wird der Ultra One trotzdem nicht. Hier haben Hasbro an euch gedacht, weil zu schweres Gewicht in den Händen auf Dauer unangenehm ist. Gerade in Kinderhände kann ein zu schwerer Blaster erst recht schnell den Spaß verderben. Der Nerf Ultra One kommt ebenfalls gut und sicher verpackt daher. Hier ruckelt nichts oder beginnt sich im Paket selbstständig zu machen. Zwar sind auch hier nicht die notwendigen Batterien, in dem Fall 4 C Batterien enthalten, dafür aber die notwendigen Ultra Pfeile. Somit fehlen euch nur noch die Batterien und schon kann es losgehen. Auch hier ist es sehr erfreulich, dass Hasbro bis auf die Batterien alles mitliefern, um direkt loslegen zu können.

Und warum der Ultra One eine Wucht ist, das merkt ihr vor allem im Gefecht. Durch die innovativen Pfeile, denn der Ultra One nutzt die bis dato schnellsten Pfeile in der Nerf-Historie, ermöglichen schnelle Gefechte. Hier kommt vor allem das große Magazin des Ultra One zum Tragen. Mit 25 möglichen Pfeilen seid ihr eurem Gegner eine Nasenspitze voraus und das ermöglicht hitzige und vor allem spaßige Gefechte. Schnelle Ausweichmanöver sind trotz des geringen Gewichtes des Ultra One problemlos möglich. Auch wenn der Blaster klobig auf den ersten Blick anmuten mag, er liegt enorm leicht in den Händen. Das merkt ihr vor allem in der Hitze des Gefechtes. Mit den optionalen Packs oder optionalen Pfeilen wie den Sonic Screamers, wertet ihr euren Ultra One noch zusätzlich auf. Das erhöht den Spielspaß zusätzlich. Auch mit dem Ultra One ist Vorsicht notwendig und es darf z. B. nicht in die Augen geschossen werden. Hohe Verletzungsgefahr. Auch mit dem Ultra One kommen sowohl große, als auch kleine Spielkinder, voll auf ihre Kosten.

Unsere Wertung

Fazit: Der Nerf Ultra Amp von Hasbro ist ein würdiger Neuzugang in der Ultra Line in Sachen Nerf. Die innoviation Pfeile, die tolle Verarbeitung und die handliche Größe ermöglichen gepaart mit den enthaltenen Pfeilen und dem Visier enorm spaßige Nerf-Gefechte für Jung und Alt. Auch der Vorgänger, der Ultra One, überzeugt durch ein großes Magazin, den enthaltenen innovativen Pfeilen, eine sehr solide und stimmige Verarbeitung, mitsamt dem angenehmen Gewicht. Für beide Blaster von Hasbro geben wir hiermit eine ganz klare Kaufempfehlung raus.

Anmerkung: Die Altersempfehlung beider Blaster ist ab 8 Jahren.

Kurzinfos

Name: Nerf Ultra Amp / Nerf Ultra One
Hersteller: Hasbro
Erscheinungsdartum: 06.12.2020 / Ultra Amp – 30.06.2020 / Ultra One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.