Rennen zu fahren, die auf Straßen stattfinden, ist natürlich Gang und Gäbe in Rennspielen. Wenn es mal etwas matschiger und auch etwas holpriger sein darf, sind Offroad Rennspiele die ideale Wahl. Mit DiRT Rally haben Codemasters der beliebten Colin McRae Reihe einen sehr abwechselungsreichen Titel spendiert. Mit DiRT Rally 2.0 steht nun der neueste Ableger der Offroad-Raserei ins Haus und im nachfolgenden Test, berichten wir für euch über die Playstation 4 Fassung und verraten, ob sich der Kauf lohnt und die Serie mit Rally 2.0 eine würdige Fortsetzung findet oder die Reihe mit diesem Teil in der Mittelmäßigkeit versinkt

Story

DiRT Rally 2.0 ist nicht nur das offizielle Spiel der FIA World Rallycross Championship und wartet daher mit einer enorm großen Anzahl an fahrbaren Untersätzen auf, sondern ihr bereist im neuen DiRT die Welt. Dabei lassen sich die Modi im Singleplayer grob in zwei Gruppen einteilen. Zum einen, gibt es die Gruppe Rally. Bei diesem Modus, kämpft ihr auf verschiedenen Etappen um die beste Platzierung. Dabei führen euch die unterschiedlichen Rennen um die Welt, egal ob Barcelona oder England. Die Gruppe Rallycross ist dabei etwas anders gestrickt und gibt euch die Möglichkeit, vor dem eigentlichen Rennen noch vorher einen sogenannten Joker Abschnitt durchfahren zu können. Die Punkte aus dieser Runde werden dann mit den Ergebnissen des eigentlichen Rennens gegen eure Kontrahenten addiert und ergeben auf der unterschiedlichen Etappe eure jeweilige Wertung. Beide Modi unterscheiden sich also nur marginal voneinander, bringen aber trotzdem Abwechselung ins Spiel. Diese Modi können sowohl online, als auch offline, gespielt werden. DiRT Rally 2.0 besteht aber nicht nur aus zahlreichen Rennen und einer Menge von Fahrzeugen und Verbesserungsmöglichkeiten. Ihr könnt in den Rennen Credits sammeln, die ihr in Verbesserungen stecken könnt. Mehr dazu unter Gameplay. In jedem Fall steht aber fest, dass die Modiauswahl von Rally 2.0 nicht gering ist und daher genug Möglichkeiten bietet, auf den zahlreichen lizensierten Strecken spannende Rennen erleben zu können.

Gameplay

Wie es sich für ein Offroad Rennspiel gehört, ist natürlich ein gewisser Fahrstil unerlässlich. Vor dem eigentlichen Rennen, bekommt ihr Infos zu der Beschaffenheit der Strecke. Denn was schon beim Vorgänger von Rally 2.0 Spieler hat verzweifeln lassen, erfordert auch im neuen Dirt euer Können: Das Wetter. Egal ob ihr fahrt, ihr müsst stets eure Rennstrecke mit all seinen Gegebenheiten im Auge haben und ihr dürft hier also nicht nachlässig sein. Gleißender Sonnenschein oder starker Regen, eure Rennstrecke wird selten das ganze Rennen über so bleiben, wie zu Beginn. Starker Regen stört natürlich euer Handling und verhindert dadurch ein schnelles Fahren das gesamte Rennen über. Egal ob Matsch oder asphaltierte Straßen, DiRT Rally 2.0 verlangt eine angepasste Fahrweise von euch. Und wenn ihr diese noch nicht besitzt, dann werdet ihr sie schnell lernen. Gerade zu Beginn, das haben wir selber erlebt, fährt man schneller mal ungewollt in Hindernisse auf den Strecken, als einem lieb ist. Jeder Unfall führt jedoch zu einer besseren Gewöhnung an das grundsätzliche Fahrverständnis und daher, lernt ihr schnell euer Fahrzeug richtig zu steuern. Eine Karte gibt es hier nicht, ihr seid komplett auf euch gestellt. Naja, eigentlich nicht ganz, denn euer Navi gibt euch Tipps zu den Strecken, die durch Kommandos an euch gegeben werden. Rally 2 ist dabei nicht nur ein realistisches Rennspiel beim Fahrverhalten, sondern auch bei den Fahrzeugen. Egal ob ein Audi Sport Quattro S1 E3 oder Golf 2 GTI, es stehen euch Fahrzeuge aus den unterschiedlichen Fahrzeugklassen zur Verfügung. Dabei unterscheiden sich die Fahrzeuge in zahlreiche Untergruppen und so findet jeder Gamer das passende Fahrzeug. Natürlich kann es zu Beginn etwas viel wirken, dennoch steigt ihr auch hier schnell in das grundsätzliche Prinzip hinter den Fahrzeugen ein. Eher klobige Fahrzeuge z.B. geben euch ein ganz anderes Handling und einen ganz anderen Grip, als eher leichte und schnelle Boliden. Die unterschiedlichen Teilbereiche lassen sich bei den Fahrzeugen tunen und so ergeben sich nicht nur enorm vielfältige Strecken, sondern auch enorm vielfältige Fahrzeugvarianten. Hier ist DiRT Rally 2.0 sehr nahe an der Realität und erfordert auch eine gewisse Einarbeitungszeit. Welche Komponente wie getunt sich wie auf das Fahrverhalten auf der jeweiligen Strecke auswirkt, all das will erkundet werden. Belohnt werdet ihr jedoch nicht nur einem sehr flüssigen Gameplay, also einer guten und flüssigen Steuerung, sondern auch mit sehr schicken Strecken. Was die jeweilige Strecke euch in Sachen Fahrverhalten abverlangt, ist die eine Sache. Was aber die jeweilige Strecke euch in Sachen Gestaltung zu bieten hat, ist etwas ganz anderes. Und die Strecken von DiRT Rally 2.0 sind gut gewählt und egal ob ihr über matschige Strecken, dichte Wälder oder lange Straßen fahrt, die unterschiedlichen Strecken wissen zu überzeugen und sind gut designt. Wir haben oben den Punkt Pausen erwähnt. Natürlich bekommen eure Fahrzeuge bei Unfällen nicht nur optisch ein paar Kratzer ab, sondern ihr solltet tatsächlich umsichtig fahren. Das werdet ihr vor allem dann merken, wenn ihr euer Auto reparieren müsst. Zwischen den Rennen habt ihr Zeit dazu. Braucht eure Reparatur zu lange, kassiert ihr Strafzeit, die das Rennen erheblich verändern kann. Dabei ist es also nicht nur optischer Natur, wenn ihr einen Unfall baut, sondern es wirkt auch sehr auf das Gameplay und euren Spielstil an sich aus. Eure Chancen stehen definitiv schlechter, wenn ihr Unfall nach Unfall baut und daher ihr ständig euer Fahrzeug erneuern müsst. Mit den Credits, die ihr durch die unterschiedlichen Rennen bekommt, könnt ihr euer Team upgraden, um z.B. Ernerungen an eurem Fahrzeug schneller vornehmen zu können. Dadurch könnt ihr also nicht einfach ungehindert Rasen, so wie ihr es villeicht auch gerne möchtet, ihr müsst mit Taktik spielen und umsichtig fahren.

Grafik

Grafisch zeigt DiRT Rally 2.0 neben sehr schicken Modellen, bei z.B. den Fahrzeugen, auch sehr schicke Lichteffekte. Es ist optisch sehr schön anzusehen, wenn ihr durch sonnige Gebiete fahrt und dabei die Strecke unter Sonnenlicht betrachten könnt. Gerade solch ein Spiel wie Rally 2.0 lebt aufgrund seiner vielfältigen Streckenauswahl von einer schicken Grafik und das ist Codemasters hier auch gelungen.

Sound

Ein Rennspiel lebt natürlich auch von einem wummernden Sound. Bei Rally 2.0, bekommt ihr satte Motorensounds auf die Ohren und insgesamt wartet das neue DiRT mit einer stimmigen Soundkulisse auf. Technisch ist also dieses Spiel sehr gut gelungen.

Spielspaß

DiRT Rally 2.0 ist ein Rennspiel, welches euch mit einer enormen Vielschichtigkeit auf die unterschiedlichen Strecken und in die unterschiedlichen Modi schickt. Dabei habt ihr nicht nur eine enorme Auswahl an Fahrzeugen lizensierter Hersteller, sondern auch die Möglichkeiten, das Fahrzeug eurem Spielstil anzupassen, erzeugt eine Menge Spaß und Dauermotivation. Das Gameplay verkommt nicht zu einer Hatz über die Strecken ohne Anspruch, sondern erfordert Feinfühligkeit und ist insgesamt dadurch sehr realitätsnahe. All diese unterschiedlichen Komponenten, bedeutet Motivation für Tage und Wochen und viel Spaß.

Unsere Wertung

Fazit: Der neue Ableger der DiRT Reihe, überzeugt nicht nur einem sehr variantenreichen und realitätsnahem Gameplay, sondern auch mit einer sehr schicken Grafik und tollen Soundeffekten. Die lizensierten Strecken und Fahrzeuge, erzeugen realistisches Fahrgefühl und ihr müsst in jedem Fall die Strecke in ihren Einzelheiten verinnerlichen. Unterschiedliche Strecken in vielfältigen Modi, warten in Rally 2.0 genauso auf euch, wie eine hochwertige Technik. Für Rennspiel-Fans und Leute, die es werden sollen, in jedem Fall einen näheren Blick wert.

Story: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Gameplay: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

Grafik: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Sound: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Spielspaß: 9 von 10 erreichbaren Punkten. *

*Dieser Bewertungspunkt ist rein subjektiv und fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein.

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 4, da wir in Vier verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung:  DiRT Rally 2.0 ist das offizielle Spiel der FIA Rallycross Championships.

9-von-10-kopie

Kurzinfos

Name: DiRT Rally 2.0

Systeme: PS4,  PC, Xbox One

Releasedatum: 26.02.2019

Preis bei Release: 59,99 €

Entwickler: Codemasters

Publisher: Codemasters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.