Virtueller Krieg, spannende Feuergefechte und AAA-Action, dafür steht Call of Duty bereits seit Jahren. Nun schreiben wir das Jahr 2022 und der fast 20. Serienteil steht in den Startlöchern. Modern Warfare II ist dabei keine Fortsetzung von Call of Duty 4: Modern Warfare, sondern von Call of Duty: Modern Warfare. Alles etwas verwirrend. Trotzdem wollen wir für euch den neuen Serienteil in der PS4-Fassung auf Herz und Nieren prüfen. Die Erwartungen an Entwickler Infinity Ward sind hoch. Vielleicht zu hoch?

Story

Call of Duty steht vor allem für zwei Sachen. Eine krachige und actionreiche Kampagne und umfangreiche Mehrspieler-Modi. Und ohne an dieser Stelle bereits alles zu verraten, diesem Rezept bleibt sich auch Modern Warfare II treu. Dabei liefert euch das neue Call of Duty auch hier keine Ausnahme im Vergleich zu sonst. Das bedeutet Gefahr, der Kampf gegen Terror und Action im Übermaß. Die beliebte Task Force 141 mit ihren markanten Helden wie Ghost, Captain Price etc, sind auf der Jagd nach dem Terroristen Hassan, denn gestohlene US-Raketen rufen die Spezialeinheit auf dem Plan, ihr macht also Jagd auf Terroristen. Das überrascht nicht, denn wenn der potenzielle Weltfrieden bedroht ist, schickt euch die Call of Duty gerne auf die Jagd. Aber trotzdem wirkt die Geschichte in Modern Warfare II zu keiner Zeit aufgesetzt, sondern sorgt mit ordentlich Action, einer guten Menge Spannung und nicht zuletzt gewohntem Bombast bis zur letzten Sekunde für Unterhaltung. Aber Infinity Ward sind nicht für das erste Call of Duty mit Modern Warfare II verantwortlich, sie sind alte Hase an der Feder der Reihe. Und so ist der zweite wichtige Bestandteil vom neuen Call of Duty der Mehrspieler-Modus. Und auch hier wartet Vielfalt par excellence auf euch. Bekannte Modi wie z. B. Team-Deathmatch warten genauso auf euch, wie neue Modi, wie Invasion. Hier treten 32 Spieler gegeneinander an, ein Mix aus echten Spielern und Bots. Der Mehrspieler-Modus bietet klasse designte Maps und gleichzeitig neue Modi und gewohnte Kost. Gerade der actionreiche Multiplayer-Modus liefert mit seinen zahlreichen Modi die Grundlage für wirklich stundenlangen oder tagelangen Spaß. Komplettiert werden die Modi durch den Koop-Modus. Hier stürzt ihr euch gemeinsam mit einem menschlichen Spieler in kooperative Missionen gegen die KI. Dieser Modus sorgt ebenfalls für abwechslungsreichen Spaß und fesselt ans Gamepad. Neben der Kampagne bekommt ihr also ordentlich Grund, Modern Warfare II für Tage oder Wochen zu zocken.

Gameplay

Was zeichnet das Gameplay vom neuen Call of Duty aus? Zum einen haben wir hier natürlich gewohnte Kost der Serie. Bedeutet also nicht nur ein enorm breites Angebot an Waffen verschiedenster Art und dadurch ein enorm variantenreiches und schnelles Gameplay, sondern auch das bekannte Skillen der Waffen. Auch wenn die Waffen nicht mit ihren realen Namen im Spiel zu finden sind, trotzdem könnt ihr, besonders im Multiplayer mit einem enorm großen Angebot an Waffen rechnen und eure Lieblingswaffen und Perks zusammen stellen. Als Waffenschmied könnt ihr euch verdient machen, indem ihr nach und nach eure Waffen mit Zubehör aufwertet und so eurem Spielstil noch mehr Finesse einhaucht. Wer also denkt, ein Actionfest wie Call of Duty biete im Gameplay keinen Tiefgang, der irrt. Das zeigt das neue Modern Warfare II doch ganz eindeutig. Aber ihr seid im neuen CoD nicht nur sprintend, laufend oder duckend unterwegs, auch der Platz in Fahrzeugen wartet auf euch. Fahrten in Fahrzeugen lockern das Gameplay noch zusätzlich auf. Neben den bekannten und neuen Modi fühlt sich das Gameplay nicht nur altbekannt an. Auch wenn Infinity Ward das Rad nicht neu erfinden kann, fühlt sich Call of Duty: Modern Warfare II dennoch frisch und innovativ an. Und dazu tragen nicht nur die enorm gut und vielfältig designten Maps bei, sondern auch der enorm vielfältige Waffenschmied-Modus mitsamt den vielfältigen Waffen, den Perks und dem generellen Levelsystem. Ihr werdet ermutigt, stetig an euren Waffensets und dadurch auch an eurem Spielstil zu arbeiten. Und Spielstil ist das richtige Wort. Denn von eher großen Maps, bis hin zu kleinen Maps, ist auch in Sachen Multiplayer alles für spannende Schlachten und Action vorhanden. Einfach den Rambo spielen, das könnt ihr nicht nur in er Kampagne vergessen, sondern auch im Multiplayer. Nur wenn ihr umsichtig handelt, eure Ausrüstung stehts updated, dann habt ihr die Chance, eine Killstreak zu landen. Aber genau wie ihr sind auch eure Gegner an diesen Grundsatz gebunden. Und so entsteht, das ist ein Geheimnis des Spielspaßes des Multiplayers in der Reihe, eine Art gesunde Konkurrenz untereinander. Denn wenn ihr von anderen Spielern getötet werdet, entsteht automatisch bei euch der Wunsch, immer besser zu werden. Konkurrenz belebt das Geschäft. Oder sollte man eher sagen, Konkurrenz belebt den Multiplayer?

Grafik

Wie es sich für ein neues Call of Duty gehört, bekommt ihr bei Modern Warfare II enorme scharfe Texturen, grandios designte Areale und krachige Explosionen geboten. Gerade wie Maps und die Lichteffekte, suchen teilweise ihresgleichen. Amsterdam, um ein Beispiel zu nennen, ist beinahe fotorealistisch. Da könnte man partiell meinen, man stehe in der realen Stadt, statt in der virtuellen Versionen.

Sound

Gleiches wie für die Grafik, gilt auch bei der Soundkulisse. Modern Warfare II bietet mit u.a seiner deutschen Audiospur Qualität für die Lauscher. Neben qualitativen Sprechern und einem gut komponierten Soundtrack, ist die Audiokulisse glasklar und krachig. Explosionen, zischende Kugeln. Auch die Audioseite vom neuen Call of Duty ist Qualität pur.

Spielspaß

Call of Duty Modern Warfare II zeigt, auch nach fast 20 Spielen der Reihe, zählt die Spielereihe zurecht auch heute noch zu den besten Ego-Shooter Reihen, die es gibt. Und konkret bedeutet das bei Modern Warfare II die Kampagne fesselt bis zum Ende mit Action und Spannung, der Multiplayer mitsamt Koop-Modus komplettieren den Spielspaß und fesseln für Wochen ans Pad. Dazu trägt auch das variantenreiche Gameplay zu bei. Durch die Grafik und den Sound, gibt es ein Schmaus für die Augen und Ohren. Alles zusammen sorgt dafür, dass ihr Call of Duty: Modern Warfare II so schnell nicht liegen lassen werdet. Ein Garant für Spielspaß.

Unsere Wertung

Fazit: Modern Warfare II ist ein würdiger neuer Serienteil von Call of Duty. Mit neuen Elementen, gewohnter und doch neuer Action, einem enorm vielfältigen Gameplay und einer fantastischen Technik, ist das neue Call of Duty ein Pflichtkauf für Fans der Reihe und actionreicher Kost. Ein Pflichtkauf im Jahr 2022.

Story: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

Gameplay: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

Grafik: 9  von 10 erreichbaren Punkten.

Sound: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

Spielspaß: 9 von 10 erreichbaren Punkten.

*Dieser Bewertungspunkt ist rein subjektiv und fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein.

Die Gesamtwertung errechnen wir, durch Addition der einzelnen Teilpunkte und teilen die Zahl dann durch 4, da wir in Vier verschiedenen Bereichen testen und Punkte demnach verteilen.

Anmerkung: Für diesen Serienteil ist wieder Infinity Ward als Entwickler verantwortlich.

Kurzinfos

Name: Call of Duty: Modern Warfare II

Systeme: PC,  Xbox Series, Xbox One, PS4, PS5

Releasedatum: 27.10.222

Preis bei Release: 69.99 €

Entwickler: Infinity Ward

Publisher: Activision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.