Rockstar ist neben seiner GTA-Reihe, um ein Beispiel zu nennen, natürlich noch für eine Menge anderer weltbekannter Titel verantwortlich. So ist das Spiel Bully immernoch ein Geheimtipp unter den Gamern. Um einen zweiten Teil wurde es jedoch etwas ruhig in der Vergangenheit. Schuld an diesem Umstand ist laut den Kollegen Gameinformer vor allem fehlende Kapazitäten bei Entwickler Rockstar. Stetig kamen neue Projekte dazu und das führte dazu, dass die Kapazitäten für Bully 2 nicht vorhanden waren, um die Entwicklung vorran zu treiben. Das war jedoch in der Vergangenheit der Fall, bleibt abzuwarten, ob diese Kapazitäten nicht in Zukunft doch für Bully 2 viorhanden sein können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.