Tropico 5 – Test der Penultimate Edition des Aufbau-Spiels auf der Xbox One

tropico 5

Ein sonneriger Inselstaat in der Karibik, euch als Diktator und die Möglickeit, den Staat nach eurem Wünschen zu bebauen. Seit einigen Jahren sind genau dies die Zutaten, welche die Tropico Reihe so spaßig machen. Tropico 5 gibt es seit ca. zwei Jahren auf dem PC und nach einer Umsetzung auf der Playstation 4 letztes Jahr, steht die Penultimate Edition von Tropico 5 auf der Xbox One bereit. Heute wollen wir euch in diesem Testbericht verraten, ob sich auch der Kauf der Xbox One lohnt.

 

Story

Ihr übernehmt in Tropico 5 auf der Xbox One die Rolle von Alberto. In einem guten Editor könnt ihr den angehenden Diktator ähhmm wir meinen natürlich den El Presidente nach euren Wünschen ausstatten und Gesichtsproportionen einstellen. Und dann geht es auch schon los. Zwar wartet die Penultimate Edition von Tropico 5 mit einer groben Rahmenhandlung auf, jedoch liegt es dabei natürlich an euch und eurem Geschick als Staatsoberhaupt und Baumeister den Geschick des Staates Tropico zu lenken und in eine erfolgreiche Zukunft zu lenken. Bereits die Neuerung im fünften Teil, sind die verschiedenen Epochen. Und da überrascht es nicht, dass auch die Xbox One Version von Tropico 5 mit verschiedenen Epochen aufwartet, durch die ihr euer Volk begleitet. In der Konolialzeit angefangen, steht in den ersten Spielstunden das Lösen von Problemen mit der britischen Besatzungsmacht auf dem Plan. Letztendlich landet ihr in der heutigen Zeit und dabei ist es vorallem der Tourismus, der floriert. Und so müsst ihr eure Entscheidungen an die entsprechende Zeit anpassen. Im Grunde steht der Namenszusatz Penultimate Edition für zwei Addons und fünf neue Karten, die dann euer Spiel sinnvoll ergänzen und dadurch die Spieldauer steigern.

tropico 6

Gameplay

Wie oben bereits erwähnt, liegt es an euch, den Inselstaat entstehen und sich entwickeln zu lassen. Dabei müsst ihr euch an die jeweilige Zeit anpassen. Logischerweise warten andere Herausforderungen und Aufgaben auf euch zu Zeiten des Krieges und der Kolonialbesetzung, als in der Zeit, in der vorallem der Tourismus wichtig ist. Dabei seid ihr nicht nur dafür verantwortlich, für eure Büger das Leben im Staat attraktiv und vorallem menschlich zu gestalten, sondern auch Poltik und Diplomatie sind eure Aufgaben. Denn nur wer alle Seiten im Staat miteinander verbindet, ohne eine Seite zu benachteiligen, erschafft Wohlwollen im Staat Tropico. Dabei steht die Annahme von Aufgaben von verschiedenen Auftraggebern auf dem Plan. Diese können unterschiedlich aussehen. Mal bedeutet dies ein Gebäude zu bauen oder eine bestimmte Personengruppe von einem bestimmten Fleck zu vertreiebn. Denn nicht nur Partein wollen euch teilweise das Leben schwer machen, auch Gewerkschaften und Umweltschützer können manchmal nerviger nicht sein und so müsst ihr als Staatsoberhaupt dafür sorgen, dass am Ende alle zufrieden sind. Da ihr als El Presidente natürlich auch politische Verantwortung für euer Volk habt, könnt ihr auswählen, in welche politische Richtung sich Tropico entwickelt. Von Demokratie, bis hin zur Autokratie, stehen euch zahlreiche Möglichkeiten im Staat zur Verfügung. Wenn es doch mal hart auf hart kommt, könnt ihr euer Militär nutzen, um auch bewaffnete Konflikte lösen zu können. Ihr merkt villeicht schon, dass es im Staat viel zu tun gibt, damit alles m Gleichgewicht ist. Die eine Personengruppe darf nicht zu sehr benachteilogt werden, ihr müsst für eure Bürger das Leben so angenehm wie möglich gestalten und dabei trotzdem natürlich eure wirtschaftlichen Interessen verfolgen. Und gerade diese Vielschichtigkeit, die dennoch zu keiner Zeit überfordert, macht viel Spaß. Wenn ihr nämlich Straßen und Gebäde zu einer Industriesiedlung umfunktioniert und dadurch mehr die Industrie nach Tropico holt, kann dies zu Leiden der Büger gehen. dabei muss, wie oben bereits erwähnt, jede Zeit entsprechend ernst genonommen werden. Die aktuelle Zeit, in der Tourismus vorallem floriert, ist es wichtig, zahlreiche Touristen ins Land zu holen und dabei euren Staat als neues Tourismusziel attraktiv zu machen. Vorallem der Humor kommt im Spiel ebenfalls nicht zu kurz. Wenn ihr einer Kopie von Einstein begegnet, ist lachen garantiert.

tropico8

Grafik

Die Sonnenspiegelungen sehr schick aus und die Texturen sind ebenfalls solide. Grafisch bewegt sich die Penultimate Edition im soliden Mittelfeld.

tropico9

Sound

Ein Soundtrack mit Inselflair und gute Synchronsprecher. Hier gibt es auf der Soundseite ebenfalls solides zu vermelden.

Spielspaß

Durch die Vielzahl von Möglichkeiten, die ihr als El Presidente habt und dadurch die Einfachheit, kommt Spielspaß und Dauermotivation auf. Ihr werdet es nicht allzu schwer haben, die Grundlagen des Spiels zu erlernen und dann das Spiel über einen guten Einblick zu haben, wie sich die verschiedenen Geschicke des Staats lenken lassen.


 

Fazit: Controller-Caballeros und Konsolen Presidentes werden mit der Penultimate Edition von Tropico 5 auch auf der Xbox One glücklich. Ihr habt zahlreiche Möglichkeiten den Staat nach euren Wünschen entsprechend auszrichten zu können, dabei werdet ihr nie von Möglichkeiten des Spiels unvorbereitet erschlagen. Hier darf jeder Fan von Aufbau-Spielen zuschlagen.

Story: 7 von 10 erreichbaren Punkten.

Gameplay: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Grafik: 7 von 10 erreichbaren Punkten.

Sound: 8 von 10 erreichbaren Punkten.

Spielspaß: 8 von 10 erreichbaren Punkten. *

*Dieser Bewertungspunkt ist rein subjektiv und fließt nicht mit in die Gesamtwertung ein.

8

Anmerkung: Neben fünf neuen Karten, sind die beiden großen Addons in dieser Edition enthalten.


Name: Tropico 5 – Penultimate Editio

Systeme: Xbox One

Preis bei Release: 49,99 €

Releasedatum: 27.05.2016

Entwickler: Kalypso Media

Publisher: Kalypso Media


You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.