RIG – Test des Stereo-Headsets von Plantronics

81+aALIq-EL._SL1500_

Heute haben wir wider ein Headset im Test und zwar das Stereo-Headset von Plantronics. Dieses Headset kommt gleich mit einem Mixer und passenden Mikrofonen daher und bietet dadurch optimale Anschlussmöglichkeiten für zahlreiche Konsolen, leider jedoch nicht für die Xbox One. Wer jedoch am PC oder auf der Xbox360 zockt, kann dieses Headset ohne Probleme verwenden und deswegen zeigt euch unser Test, wie gut dieses Headset ist oder wie ungeeignet es ist.

 

Optik

Das RIG Stereo Headset ist wahlweise in Weiß oder Schwarz erhältlich, uns lag die schwarze Variante zum Testen vor. Das Gestell besteht aus mattem schwarzen Kunststoff, wirkt schlicht aber dennoch hochwertig. Die Ohrmuscheln sind mit organgenem Stoff weich ausgekleidet und der Bügel besitzt ebenfalls eine Polsterung, somit ist gerade die Kontaktstelle mit dem Kopf gut gepolstert. Neben zwei kleinen Etiketten, auf denen Plantronics steht, findet man den Schriftzug RIG auf dem Headset. Das schwarze Gestell, in Kombination mit den farbigen Akzenten durch die auskleideten Ohrmuscheln, erzeugt einen stimmigen Kontrast.

81SqL4Gi7ZL._SL1500_

Verpackungsinhalt

Dieses Headset kommt sicher verpackt in einem Karton daher. Von Außen kann man den Karton aufklappen, sodass man das Headset von Außen im Karton sehen kann. Neben dem Headset selber, befindet sich der Mixer, zwei Mikrofone und zahlreiche Kabel, mitsamt einer Anschlußanleitung, im Lieferumfang.

71jzowaLhdL._SL1500_

Komfort

In Sachen Komfort kann das RIG Stereo-Headset überzeugen. Es sitzt sehr angenehm am Kopf und durch die Polsterung der Ohrmuscheln sind ebenfalls lange Gaming-Sessions kein anstregendes Problem, sondern sind durch dieses leicht und angenehm am Kopf sitzende Headset ohne Schwierigkeiten machbar. Leider sind die beiden anschließbaren Mikrofone nur sehr kurz in der Kabellänge. Je nachdem wie man sitzt und das Headset am PC oder der Xbox360 verwendet, kann es schonmal gut sein, dass man die ein oder andere Verrenkung machen muss, da der Mixer zwischen dem Gerät und dem Headset angeschlossen ist. Jedoch ist hier positiv zu melden, dass man sowohl seine Konsole, als auch sein Handy simultan verwenden kann, sprich man kann beim Gaming telefonieren, der Anschluss des Mixers vorausgesetzt. Ansonsten gibt es nicht wirklich etwas zu bemängeln.

 

Der Härtetest

Neben den zahlreichen Anschlussmöglichkeiten und den Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B Lautstärke und Ton, die der Mixer einem gibt, kann das RIG auch mit einem sehr qualitativen Sound überzeugen. Druckvolle Bässe und sehr klare Sounds sind hier zu finden und dadurch kann man dieses Headset sehr gut fürs Musik hören und fürs Gaming verwenden. Abseits der Mankos, dass die Kabel der Mikrofone nicht gerade lang sind und der Mitführend des Mixers teilweise nicht optimal ist, kann das Headset mit den Funktionen für das Einstellen des Sounds und der Qualität des Sounds vollends überzeugen.

————————————————————————————-

Fazit: Wer ein qualitatives Stereo-Headset für den PC, die Xbox360 oder die PS3 sucht, kann hier zuschlagen. Durch die Funktionen wie z.B die Anschlussmöglichkeiten des Mixers, kann man Gaming auch mit dem Telefonieren kombinieren und mittels des Mixers zahlreiche Einstellungen am Sound vornehmen.

 

Optik: 8 Punkte

Verpackungsinhalt: 8 Punkte

Komfort: 7 Punkte

Praxistest: 7 Punkte

Gesamtwertung: 8 von 10 erreichbaren Punkten

 

Anmerkung: Hersteller Plantronics führt weitere Headsets in seinem Sortiement

——————————————————

Name: RIG Stereo-Headset

System:PC, Mac, Xbox 360, PS3, Smartphones und Tablets

Preis bei Release: 89,99€

Releasedatum: 13.09.2013

Hersteller: Plantronics

——————————————

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.