Gears of War – Wünsche, Hoffnungen und Fakten

gears_of_war_3_game_official-wide-gears-of-war-4-marcus-fenix-collection-for-xbox-one-spoilers

Ich persönlich, bin ein großer Fan der Erfolgsreihe Gears of War, keiner versteht warum aber Ich fand ausgerechnet den 2. Teil trotz, dass er über eine Hostverbindung lief, am Besten. Gears of War ist und war wahrscheinlich das nicht ganz so konfliktfreie Gegenstück zu Halo, welches auch ein grandioses Spiel ist. Leider ging es mit GOW: Judgment steil bergab, denn die Story konnte in keinem Punkt überzeugen und der Multiplayer hatte nichts taktisches mehr, sondern war nur noch ein schnelles gebashe, wie es leider immer mehr in Mode kommt. Da ich wirklich hoffe das der „Insider, Shinobi“ recht hat, als er behauptete das in 2015 nicht nur ein neues Gears of War angekündigt wird, sondern auch released wird, da ist meine Vorfreude groß, dennoch wenn das Spiel nicht perfekt ist, dann soll es lieber noch ein Jahr brauchen, bevor man wie „andere“ nur halbfertige Games abliefert.

Klar ist, dass die bisher erschienen Titel von EPIC Games entwickelt und von Microsoft selbst published wurden, doch jetzt liegen die Rechte allein bei Microsoft und der neueste Titel wird von Black Tusk Studios entwickelt, einem Studio, dass vorher als Microsoft Vancouver bekannt war. Ich denke einer der Gründe, warum es mit der Serie zuletzt nicht mehr so gut lief, ist auch die Tatsache, dass der Gedankenvater „Cliff Bleszinski“ EPIC Games verließ um eigene Projekte zu verwirklichen. Natürlich lag nicht alles an Cliff Bleszinski, aber es ist schon seltsam das er passend vor dem Release zu GOW: Judgment EPIC Games verlassen hatte, man hatte das Gefühl, das Judgment der Versuch war, die Marke auszuschlachten um dadurch zu sehen, wie viele hardcore Fans die Serie eigentlich hat.

Was uns unter den Black Tusk Studios erwartet, ist noch unklar und unklar ist auch, ob nicht der ein oder andere vielleicht auch EPIC Games verlassen hat, um weiter an der Gears-Reihe zu arbeiten.

Rod Fergusson, der Studio Manager bei den Black Tusk Studios, zeigte während eines Live Streams ein erstes Bild zu Gears of War 4, dass aber sehr verschwommen war.GearsofWar-670x376

Wir warten, besonders Ich, auf den neuen Ableger und hoffen, dass es nicht wieder eine dermaßen sinnfreie Kampagne geben wird, wie in Judgment. Aber es soll auch nicht aus dem eigentlich sehr guten Ende des 3.Teils eine kitschige oder gar unrealistische  Weiterführung ergeben, wie z.b. das man Dom klont oder ähnlichen Schwachsinn.

Es darf auch keinesfalls der Horde Modus fehlen ! Grade dieser Modus hat so viele Spieler so lange an Gears of war gebunden und es hat einfach nur Spaß gemacht, mit Freunden die Wellen der Locust zu dezimieren.

Der Beast Modus hatte mich persönlich nie so mitgerissen, wie der Horde Modus, aber ich denke auch, dieser wurde viel gespielt und sollte wieder vorhanden sein.Abseits von Gears of War 4, stand damals häufiger im Raum das GOW einen Strategie-Ableger bekommen soll. Dieser soll den Namen Gears of War: Tactics tragen und ein Gameplay-Video dazu gab es auch schon.  Jedoch wurde aus nicht näher genannten Gründen das Projekt kurzerhand eingestellt.

Quelle: Youtube

Doch erst vor kurzem meldete sich Phil Spencer zu Wort und verkündete, dass auch er ein Strategiespiel von Gears of War in der Art von Halo Wars Klasse finden würde und das lässt uns Gamer doch hoffen.

Ich denke, dieses Jahr auf der E3, werden wir weiteres erfahren, erfahren wie es mit unserer Gears of War Reihe weitergeht ! Sollte ich etwas vergessen haben, dann schreibt es einfach in die Comments oder lasst es mich wissen, wenn ihr meint ein weiteres GOW ist nicht nötig.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.