AirCard 810 – Test des mobilen Hotspot Routers von Netgear

aircard1

Vor einigen Tagen hatten wir für euch die AirCard 790 im Test. Dieser mobile 4G LTE Hotspot konnte uns im Test überzeugen, nun steht mit der AirCard 810 das neueste Gerät der AirCard-Serie als mobiler Hotspot Router zum Kauf bereit, heute verraten wir euch in diesem Testbericht, ob dieses Gerät zum Kauf zu empfehlen ist.

 

Installation/Einrichtung

Um diese AirCard verwenden zu können, wird eine Sim-Karte benötigt, welche das Micro-Sim Format besitzt und ähnlich wie bei dem Vorgängergerät, ist sich Netgear der Dewise treu geblieben, dass eine schnelle und unkomplizierte Einrichtung von Vorteil sind. Dementsprechend geht die Einrichtung bzw. die Installation schnell von der Hand, sobald man die Sim-Karte eingesteckt hat. Das berührungsempfindliche Display gibt einem die Möglichkeit, veschiedene Einstellungen vornehmen zu können und entsprechend auch die Verbindung überwachen zu können. Mit aktuellen Sicherheitsstandarts ist sich der Hersteller bewusst, dass man dabei eine sichere Verbindung gewährleisten will. Und so ist die Verbindung, sobald diese einmal aktiv ist, sicher und von neugerigen Blicken gesichert. Ähnlich wie beim Vorgänger, haben 15 Geräte gleichzeitig die Möglichkeit, die Verbindung über dieses Gerät drahtlos nutzen zu können. Vielseitigkeit ist ebenfalls die Stärke der AirCard 810. Um nochmal über ein anderes Gerät die Verbindung dieses Gerätes überwachen zu können, kann man sich entsprechend die AirCard App auf z.B sein Android-Handy herunterladen und so nocheinmal die Verbindung kontrollieren.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Verbindungsstärke

Halten wir bisher fest, bei der Installation/Einrichung, kann die AirCard 810 bereits überzeugen. Natürlich bringt dies jedoch nichts, wenn die Verbindung nicht gerade mit Stärke überzeugen kann. Hier kann man aber anderes vermelden, denn ebenfalls die Stärke der Verbindung überzeugt. Mit diesem mobilen Hotspot Router nutzt über seine Sim-Karte 4G LTE und wer einmal mit seinem über die 4G LTE Geschwindigkeit im Internet surft, wird schnell merken, dass dies ein Segen ist. Nicht nur wenn man gerade mit der Familie am See unterwegs ist, sondern auch wenn man im Hotel sitzt und mehr oder weniger die AirCard 810 die einzige Möglichkeit ist, entsprechend auf 4G LTE Internet für die Vielzahl von Geräten zurückgreifen zu können. Und gerade die Vielzahl von Geräten, die mit dieser AirCard nutzen kann, ist sehr angenehm. In Europa und Asien nutzt man 4G, alle anderen Länder greifen hierbei auf 3G Internet zurück. Natürlich ist 4G das Beste, was man nutzen kann, aber selbst das 3G Internet ist hier sehr schnell von der Verbindung her. Selbst wenn man aktiv 15 Geräte über die AirCard 810 nutzt, knickt die Verbindung nicht ein, sondern bleibt mit einem großen Radius und einer starken Verbindung sehr gut. Das Zwei-Band WLAN sorgt für eine gute Verbindung. Sollte das Smartphone einmal leer gehen, kann man die Powerbank-Funktion dieser AirCard nutzen und so das Handy aufladen, sehr angenehm. Im aktiven Betrieb kann man 11 Stunden Akku ohne Probleme nutzen, im Standby-Betrieb besitzt diese AirCard eine Laufzeit von 300 Stunden. Egal also ob man dieses Gerät aktiv oder lediglich im Standby nutzt, genug Zeit hat man durch die Akku-Laufzeit in jedem Fal.

Technische Daten zur AirCard 810

  • 4G LTE der Kategorie 11 mit 3-Band-Carrier-Aggregation
  • DC-HSPA+, HSPA+, HSPA
  • 4G LTE
  • 3G
  • 4G LTE FDD 800/900/1800/2100/2600 MHz
  • 4G LTE TDD 2300/2600/2600 MHz
  • 3G 850/900/1900/2100 MHz
  • 802.11ac/b/g/n
  • Dualband-WLAN (2,4 GHz und 5,0 GHz)
  • WLAN-fähiges Gerät (802.11ac/b/g/n; 2,4 oder 5,0 GHz)
  • Windows 10, 8, 8.1 und 7 (32-/64-Bit), Windows RT Windows Vista (SP2; 32-/64-Bit), XP (SP3, Media Center Editions, (32-/64-Bit) oder Apple Mac-kompatible Geräte mit OS X 7.0 und höher
  • Maße: 112 x 69 x 15,5 mm
  • Gewicht: 132 g
  • SIM-Typ: Micro-SIM (3FF)
  • Aktiver Akku: bis zu 11 Stunden
  • Standby-Zeit: bis zu 260 Stunden
  • Display: 2,4-Zoll-Touchscreen
  • Mobiler Hotspot AirCard 810 (AC810)
  • Auswechselbarer Lithium-Ionen-Akku (2930 mAh)
  • Jump Boost-Kabel
  • Ladegerät
  • USB-Kabel und Micro-USB-Stecker
  • Kurzanleitung

—————————————————————-

Fazit: Netgear hat es mit der AirCard 810 erneut geschafft ein gutes und vorallem qualitativ hochwertiges Produkt auf den Markt zu bringen, ohne dabei wie ein lauer Aufguss der alten AirCard zu wirken. Eine schnelle und problemlose Einrichtung, eine hochwertige Verbindung mit einer hohen Anzahl von möglich koppelbaren Geräten und mit der Powerbank-Funktion, kann man hier ohne Probleme die Kaufempfehlung aussprechen.

Installation/Einrichtung: 8 Punkte

Verbindungsstärke: 9 Punkte

9

 

Anmerkung: Da wir durch zahlreiche Tests von Netgear-Produkten in das Markenbotschafterprogramm aufgenommen wurden, wurde uns dieses Gerät freundlicherweise für einen objektiven Test zur Verfügung gestellt.

——————————————————————————————–

Name: Netgear AirCard 810

Systeme: PC, Laptop, Tablet, Handy und Kindle

Preis bei Release: 250,99€

Releasedatum: 17.05.2015

Hersteller: Netgear

—————————————————————–

NETGEAR_Markenbotschafter_Button


You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.